2. Bundesliga

Fortuna Düsseldorf verpflichtet Nationalspieler Luka Krajnc

26-Jähriger kommt aus Italien

Fortuna Düsseldorf verpflichtet Nationalspieler Krajnc

Erstliga-Erfahrung aus der Serie A: Innenverteidiger Luka Krajnc.

Erstliga-Erfahrung aus der Serie A: Innenverteidiger Luka Krajnc. imago images

Der Leihvertrag bis Juni 2021 beinhaltet eine Kaufoption für die Fortuna, deren Sportvorstand Uwe Klein vor allem von Krajncs Spieleröffnung und seiner Zweikampfstärke schwärmt: "Luka ist ein spielerisch starker Linksfuß, der uns in der Defensive noch mehr Möglichkeiten gibt. Nun sind wir in der Abwehrzentrale sehr gut besetzt."

Als 16-Jähriger war der 1,87-Meter-Mann von seinem Heimatverein NK Maribor nach Italien gewechselt, wo er seitdem für den FC Genua, Cesena FC, Cagliari Calcio, Sampdoria Genua und zuletzt Frosinone Calcio spielte und insgesamt 34 Spiele in der Serie A sowie 104 Partien in der Serie B bestritt.

Trainingseinstieg bereits am Dienstag

Für den dreimaligen slowenischen Nationalspieler geht "mein Traum, in Deutschland zu spielen, in Erfüllung. Wenn ich auf dem Platz bin, hole ich immer alles aus mir heraus, um mit meinem Team die Spiele zu gewinnen. Das werde ich auch im Fortuna-Trikot tun." Schon am Dienstagvormittag wird Krajnc sein erstes Mannschaftstraining in Düsseldorf absolvieren.

nba

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Zweitligisten