Fortuna Düsseldorf Transferticker

11.03. - 16:51
Im Gespräch

Fortuna verlängert mit Rösler-Assistent Kleine

Thomas Kleine bleibt über die laufende Saison hinaus Co-Trainer bei Fortuna Düsseldorf. Der 42-Jährige, der seit Oktober 2017 dem Trainerstab angehört, hat seinen Vertrag bis 30. Juni 2022 verlängert. "Thomas Kleine genießt aufgrund seines fußballerischen Fachwissens und seines einwandfreien Charakters innerhalb der Kabine, aber auch in der bundesweiten Fußballszene große Anerkennung", so Sportvorstand Lutz Pfannenstiel, der froh ist, dass Kleine "unserem Trainerteam erhalten bleibt und wir auch in Zukunft auf seine Qualitäten zurückgreifen können".

31.01. - 19:30
Bestätigt

Düsseldorf schlägt bei Jörgensen zu

Fortuna Düsseldorf hat auf den letzten Drücker noch einmal nachgerüstet: Der Tabellenletzte der Bundesliga nahm am Freitag den dänischen Nationalspieler Mathias Jörgensen (29) unter Vertrag. Der erfahrene Innenverteidiger wird bis zum Saisonende ausgeliehen und soll der wackeligen Defensive mehr Stabilität verleihen.

30.01. - 11:08
Bestätigt

Neuzugang aus Rom: Düsseldorf leiht Berisha aus

Fortuna Düsseldorf hat die Verpflichtung von Valon Berisha perfekt gemacht. Der Mittelfeldspieler kommt auf Leihbasis bis Saisonende von Lazio Rom, die Fortuna sicherte sich eine Kaufoption. "In Gesprächen mit Lutz Pfannenstiel, aber auch mit Lazio-Sportdirektor Igli Tare, der auch schon für die Fortuna gespielt hat, habe ich ein enorm gutes Gefühl bekommen. Danach wollte ich unbedingt zur Fortuna", wird Berisha in der Vereinsmitteilung zitiert.

29.01. - 16:26
Medizincheck

Lazios Berisha vor Leihe nach Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf steht kurz vor der Verpflichtung von Valon Berisha (26). Der Mittelfeldspieler, der am Mittwoch den Medizincheck in Düsseldorf absolvieren woll, wird von Lazio zunächst ausgeliehen und kann dann im Sommer per Kaufoption fest verpflichtet werden. Die Römer hatten Berisha im Sommer 2018 für 7,6 Millionen Euro von RB Salzburg geholt.

29.01. - 12:49
kein Status

Bestätigt: Uwe Rösler wird Trainer in Düsseldorf

Uwe Rösler wird neuer Trainer von Fortuna Düsseldorf. Der 51-Jährige wird auf einer Pressekonferenz bei den Rheinländern als Nachfolger des am Mittwochmorgen freigestellten Friedhelm Funkel vorgestellt.

29.01. - 12:16
Im Gespräch

Funkel beendet seine Trainerkarriere

Nach der Entlassung bei Fortuna Düsseldorf hat Friedhelm Funkel (66) das Ende seiner Trainerkarriere verkündet. Der gebürtige Rheinländer war insgesamt vier Jahrzehnte als Coach tätig.

29.01. - 10:00
kein Status

Düsseldorf stellt Funkel frei - Uwe Rösler übernimmt

Fortuna Düsseldorf trennt sich nach kicker-Informationen mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer Friedhelm Funkel. Nach zwei Niederlagen zum Rückrundenstart zogen die Verantwortlichen der Rheinländer die Konsequenzen und stellten den 66-jährigen Coach frei. Dies bestätigte das Tabellenschlusslicht mittlerweile. Als Funkel-Nachfolger steigt Uwe Rösler ein.

22.01. - 16:26
Bestätigt

Fortuna beendet Missverständnis: Baker zurück zu Chelsea

Fortuna Düsseldorf und der FC Chelsea haben sich auf ein vorzeitiges Ende der Leihe von Lewis Baker geeinigt. Der Mittelfeldspieler kehrt damit mit sofortiger Wirkun zu seinem Stammverein nach London zurück. Baker enttäuschte nicht nur sportlich (nur acht Ligaspiele, davon drei über die komplette Spielzeit) sondern auch außerhalb des Platzes. Ende des Jahres 2019 fehlte er unentschuldigt, zudem ließ er zum Trainingsauftakt den Laktattest verstreichen. Die Trennung kommt daher nicht unerwartet.

09.01. - 14:31
Bestätigt

Fortuna parkt Lovren in Kroatien

Fortuna Düsseldorf hat Davor Lovren bis zum Saisonende an den kroatischen Erstligisten Slaven Belupo verliehen. Lovren, 1998 in Münchnen geborener Kroate, kam seit seinem Wechsel von Dinamo Zagreb nur auf ligaübergreifend 16 Einsätze für die Fortuna. Zuletzt hatte der offensive Außenspieler sogar mit der zweiten Mannschaft trainiert.

05.01. - 16:58
Im Gespräch

Kann Husbauer in Düsseldorf eine Lücke schließen?

Fortuna Düsseldorf ist an Josef Husbauer von Slavia Prag interessiert. Der tschechische Mittelfeldspieler könnte eine Lücke beim Bundesligisten schließen, denn: Die Düsseldorfer suchen noch einen Spielgestalter, der im Zentrum die Fäden ziehen und auch Tore schießen kann. Und noch ist ungewiss, in welcher Verfassung sich Regisseur Kevin Stöger nach seinem Kreuzbandriss zu Beginn der Rückrunde präsentieren wird.