Fortuna Düsseldorf Transferticker

24.06. - 11:40
Bestätigt

Zurück nach Osaka: Usami verlässt Augsburg

Takashi Usami verlässt nach insgesamt 53 Partien im Oberhaus die Bundesliga und geht in seine Heimat zurück. Dort wird der 27-Jährige, der zuletzt zwei Jahre vom FC Augsburg an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen war, für seinen Jugendklub Gamba Osaka in der japanischen J-League spielen. "Wir bedanken uns bei Takashi für seinen Einsatz für den FCA und wünschen ihm viel Erfolg und alles erdenklich Gute auf seinem weiteren Weg als Profi in seiner Heimat", sagte Stefan Reuter, FCA-Geschäftsführer Sport.

24.06. - 09:56
In Verhandlung

Raman-Wechsel zieht sich wie Kaugummi

Die Schalker Suche nach einem Knipser läuft. Mit Benito Raman (24, Fortuna Düsseldorf) ist ein Wunschkandidat längst gefunden, der Transfer zieht sich seit Wochen jedoch wie Kaugummi. Kaum wird mal Vollzug gemeldet, wird dieser schnell wieder dementiert. Während die Verantwortlichen von S04 sich in vornehmer Zurückhaltung übten, stellten die Bosse der Düsseldorfer Fortuna unmissverständlich klar, dass mehr kommen muss von Schalke. "Ich bin überrascht über die Meldungen. Von einer Einigung kann überhaupt keine Rede sein", sagte Sportvorstand Lutz Pfannenstiel zu den jüngsten Medienberichten, der Deal wäre bereits perfekt. "Wir erwarten Benito pünktlich zum ersten Training hier bei der Fortuna."

20.06. - 09:44
In Verhandlung

Fortuna will - Stöger zögert

Fortuna Düsseldorf will die Zusammenarbeit mit Kevin Stöger ausbauen. Nach dessen Kreuzbandriss ist mit einer Rückkehr des Mittelfeldmanns erst im Spätherbst zu rechnen - die Fortunen haben ihm dennoch bereits eine Verlängerung des 2020 auslaufenden Vertrages um zwei Jahre angeboten. Stöger zögert; natürlich reizt ihn die Aussicht, sich in der Rückrunde wieder zu präsentieren und im kommenden Sommer ablösefrei gehen zu können.

19.06. - 15:33
Vertragsverlängerung

Iyoha verlängert bei Düsseldorf - und könnte doch wieder gehen

Angreifer Emmanuel Iyoha hat seinen Vertrag bei Fortuna Düsseldorf bis Mitte 2022 verlängert. Zuletzt spielte der 21-Jährige auf Leihbasis für Zweitligist Erzgebirge Aue, auch in der kommenden Saison könnte er ein anderes als das F95-Trikot tragen. "Natürlich haben wir 'Emmas' Entwicklung im letzten Jahr intensiv verfolgt. Wir sind uns sicher, dass er auf seinem Weg noch nicht am Ende ist. Wir diskutieren aktuell die Möglichkeiten eines weiteren Leihgeschäfts, um 'Emma' weiterhin beste Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten", erklärt Düsseldorfs Sportvorstand Lutz Pfannenstiel.

19.06. - 13:09
Vertragsverlängerung

SVWW verlängert die Gül-Leihe

Der SV Wehen Wiesbaden hat die auslaufende Leihe mit Sechser Gökhan Gül um ein Jahr verlängert. Schon im letzten Halbjahr war der 20-jährige Deutsch-Türke von Fortuna Düsseldorf ausgeliehen worden. In der Rückrunde bestritt Gül elf Drittliga-Spiele (ein Tor, kicker-Notenschnitt 3,0) sowie zwei Spiele in der erfolgreichen Aufstiegsrelegation (1:2, 3:2 gegen Ingolstadt). "Gökhan hat in dem halben Jahr eine tolle Entwicklung genommen und war am Ende ein wichtiger Bestandteil der Aufstiegsmannschaft. Deshalb stand für uns fest, dass wir die Ausleihe verlängern wollen", erklärte SVWW-Sportdirektor Christian Hock.

13.06. - 13:03
In Verhandlung

Kownacki will Düsseldorf, Düsseldorf will Kownacki

Dawid Kownacki wurde im Winter von Sampdoria Genua ausgeliehen und soll auch in der neuen Saison für Fortuna Düsseldorf stürmen. Die Kaufoption bei Kownacki, die im zweistelligen Millionenbereich lag, zog Fortuna zwar nicht. Doch Sportvorstand Lutz Pfannenstiel steht im intensiven Austausch mit Sampdoria, um entweder eine weitere Leihe oder einen Kauf des polnischen Nationalstürmers zu erreichen. Der Angreifer machte deutlich, dass er wenig Lust verspüre, nach Italien zurückzukehren. "Ich habe es satt, ich habe genug von Sampdorias Verhalten. Ich möchte gehen und nicht zurückkehren", hatte Kownacki bereits im Januar bekräftigt. Und bekannte sich zu Düsseldorf: Gegen Saisonende hat der Stürmer mit seinem Berater Marcin Kubacki eindeutig hinterlegt, dass er seine Zukunft bei Fortuna sieht.

10.06. - 16:15
In Verhandlung

Fortuna dementiert Einigung mit Schalke wegen Raman

Nach kicker-Informationen ist der Wechsel von Benito Raman (24) zum FC Schalke 04 entgegen anderslautender Berichte noch längst nicht fix. Jetzt sagte auch Lutz Pfannenstiel, Sportvorstand von Ramans Klub Fortuna Düsseldorf, der dpa: "Es gibt keine Einigung mit Schalke oder einem anderen Verein." Man habe nicht vor, den flinken Dribbler (zehn Saisontore) abzugeben - obwohl dieser seinen Wechselwunsch bereits hinterlegt hat. Nach kicker-Informationen würde die Fortuna nur bei einer Ablöse im deutlich zweistelligen Bereich einem Transfer zustimmen. Ramans Vertrag läuft noch bis 2022.

04.06. - 22:18
In Verhandlung

Fortuna vor Leihe von US-Keeper Steffen

Fortuna Düsseldorf steht vor einem richtigen Coup: Torhüter Zackary Steffen, der von Columbus Crew zu Manchester City wechselt, wird von Citizens wohl direkt weiter an den Bundesligisten verliehen. In Düsseldorf soll der amtierende Torhüter des Jahres der MLS sich mit Routinier Michael Rensing ein Rennen um den Stammplatz zwischen den Pfosten liefern. City war der US-Keeper acht Millionen Euro wert.

02.06. - 09:54
Im Gespräch

Ayhan lässt Ausstiegsklausel verstreichen

Kaan Ayhan bleibt Fortuna Düsseldorf möglicherweise doch erhalten. Der Innenverteidiger ließ die Ausstiegsklausel, die ihm einen Wechsel für mindestens 4,5 Millionen Euro erlaubt hätte, verstreichen. "Bei mir ist nichts angekommen, und wenn das bei jemand anderem angekommen wäre, wüsste ich das", sagte Fortunas Sportvorstand Lutz Pfannenstiel dem "Express". Abwehrchef Ayhan stand nach einer starken Rückrunde unter anderem bei Schalke im Fokus.

31.05. - 08:45
Im Gespräch

Fortuna denkt über Subotic nach

Neven Subotic wird AS St. Etienne nach eineinhalb erfolgreichen Jahren ablösefrei verlassen. Im "Sport1-Doppelpass" erklärte der Ex-Dortmunder unlängst, ihn reize sowohl die Premier League als auch eine Rückkehr in die Bundesliga. Nach kicker-Informationen führt eine Spur dabei zu Fortuna Düsseldorf. Als "international erfahrenen Spieler" schätzt Sportvorstand Lutz Pfannenstiel den 30-jährigen Innenverteidiger, der als Führungsfigur ideal zum Vorjahres-Aufsteiger passen dürfte.