Der 27-Jährige Allgäuer startet beim Saisonfinale in Berlin

Daniel Abt: Schnelle Rückkehr in die Formel E

Überraschende Bewährungschance für den bei Audi Ende Mai entlassenen Daniel Abt: Der 27-jährige Allgäuer aus Kempten wird das Saisonfinale mit sechs Rennen auf dem Berliner Tempelhof-Gelände für das Team NIO 333 bestreiten und dort das Cockpit des Chinesen Ma Qinghua (32) übernehmen.

Weitere Formel-E-News

09.06. - 12:36

Nachfolger des suspendierten Daniel Abt?

DTM-Champion Rast bei Formel-E-Tests dabei

DTM-Champion René Rast könnte die Nachfolge von Christian Abt in der Formel E antreten.

Der zweimalige DTM-Meister René Rast wird Anfang Juli an den Formel-E-Tests auf dem Lausitzring teilnehmen. Der Audi-Pilot muss sich um seine Zukunft kümmern.

13.03. - 09:52

"Genau jetzt ist die Zeit, verantwortungsvoll zu handeln"

Wegen Coronavirus-Krise: Formel E setzt Saison zwei Monate aus

Das Coronavirus dreht der Formel E erstmal den Strom ab.

Die Formel E setzt angesichts der Coronavirus-Krise ihren Rennbetrieb für zwei Monate aus.

06.03. - 15:50

Verschiebung auf späteren Termin wird geprüft

Formel-E-Rennen in Rom wegen Coronavirus-Epidemie abgesagt

Die Formel E wurde vom Coronavirus ausgebremst.

Die Folgen der Coronavirus-Epidemie in Italien bremsen auch die Formel E aus.

19.11.19 - 11:33

Debütanten beim Saisonstart in der Formel E

Porsche und Mercedes - die Spannung steigt

André Lotterer im neuen Porsche für die Formel E.

Mit einem Doppelstart am Freitag und Samstag im Saudi-arabischen Diriyah nahe der Hauptstadt Riad geht die Formel E in ihre sechste Saison. Nach 14 Rennen endet sie am 26. Juli 2020 in London. In Deutschland gastiert die rein elektrisch betriebene Rennserie am 21. Juni 2020, auch dann wieder auf dem einstigen Flughafengelände von Berlin-Tempelhof. Ein besonderes Augenmerk liegt auf den Debütanten Mercedes und Porsche.

12.09.19 - 09:44

Mit belgisch-niederländischem Fahrer-Duo in die Formel E

Mercedes startet mit Vandoorne und de Vries

Stammpilot im Mercedes-Werksteam: Der Ex-Formel-1-Pilot Stoffel Vandoorne.

Mercedes startet mit einem belgisch-niederländischen Fahrer-Duo in seine erste Saison in der vollelektrischen Rennserie Formel E.