Muss keine weitere Strafe mehr befürchten: Lewis Hamilton.

Neue Beweise reichen nicht aus

Keine nachträgliche Strafe für Hamilton: Red Bull scheitert

Der siebenmalige Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton wird nicht noch nachträglich für den Rennunfall vor knapp zwei Wochen bei seinem Heimsieg in Silverstone bestraft.

GP von Österreich - Pressestimmen

"Verstappen wieder zu schnell für Mercedes"

Max Verstappen hat die WM-Führung in der Formel 1 mit seinem fünften Saisonsieg weiter ausgebaut. Der Red-Bull-Fahrer aus den Niederlanden gewann überlegen den Großen Preis von Österreich vor Vizeweltmeister Valtteri Bottas im Mercedes und Lando Norris im McLaren. Weltmeister Lewis Hamilton fuhr nur als Vierter über die Ziellinie. Internationale Medien kommentierten dies wie folgt.

Zum Start der Formel-1-Saison

Das kicker-Sonderheft Motorsport - jetzt im Handel!

Sichere dir jetzt das neue Motorsport Sonderheft des kicker! Auf 136 Seiten gibt es alle wichtigen Informationen zur Formel 1 - Piloten und Teams im Check, Fotos der neuen Boliden und alle Rennstrecken und Termine detailliert beschrieben. Exklusive Interviews, interessante Porträts und Background-Stories sowie ein detaillierter Motorsportkalender runden das Bild ab. Mit der beliebten Stecktabelle ist jeder Fan auf dem aktuellen WM-Stand. Außerdem: Neues aus der DTM und die Formel E. Das kicker-Sonderheft Motorsport - jetzt bestellen oder im Handel zugreifen!

Weitere Motorsport Formel 1 News

27.07. - 16:37

Heftiger Unfall mit Hamilton zieht weitere Kreise

Red Bull legt nach Verstappens Crash Protest ein

Der Streit nach dem Unfall zwischen Red-Bull-Pilot Max Verstappen und Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton geht weiter.

Der Streit nach dem Unfall zwischen Red-Bull-Pilot Max Verstappen und Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton geht weiter.

16.07. - 09:20

Darüber spricht das Fahrerlager in Silverstone auch

Kart, Rallye und Pizza mit Michael Jordan

Vor dem Rennen in Silverstone lässt sich Sebastian Vettel von englischen Schülern inspirieren. Mick Schumacher hätte nichts gegen ein Treffen mit Basketball-Legende Michael Jordan. Gesprächsstoff aus dem Formel-1-Fahrerlager.

Vor dem Rennen in Silverstone lässt sich Sebastian Vettel von englischen Schülern inspirieren. Mick Schumacher hätte nichts gegen ein Treffen mit Basketball-Legende Michael Jordan. Gesprächsstoff aus dem Formel-1-Fahrerlager.

15.07. - 19:14

Formel 1 führt Experimente durch

"Das ist falsch": Vettel kritisiert Pole für Sprint-Sieger

Sebastian Vettel hält es für falsch, dass der Gewinner des neuen Formel-1-Sprints die Pole Position bekommt. Das sei eine "neue Disziplin", bemerkte der 34-Jährige am Donnerstag vor dem Grand Prix in Großbritannien.

Sebastian Vettel hält es für falsch, dass der Gewinner des neuen Formel-1-Sprints die Pole Position bekommt. Das sei eine "neue Disziplin", bemerkte der 34-Jährige am Donnerstag vor dem Grand Prix in Großbritannien.

15.07. - 17:05

Wechsel zu Alfa Romeo?

Schumacher findet Spekulationen spannend

Es gibt Gerüchte. Mick Schumacher sieht die Spekulationen um seine Formel-1-Zukunft aber gelassen. "Mich beunruhigt das gar nicht, es ist spannend für uns alle", sagte der Haas-Pilot.

Es gibt Gerüchte. Mick Schumacher sieht die Spekulationen um seine Formel-1-Zukunft aber gelassen. "Mich beunruhigt das gar nicht, es ist spannend für uns alle", sagte der Haas-Pilot.

15.07. - 12:12

Drei Höhepunkte an drei Tagen - Hoffnung auf mehr Vollgas-Action

Wie am Supermarktparkplatz: Die Formel 1 sprintet

In Silverstone gibt es ein neues Mini-Event: den Formel-1-Sprint. Das Arbeitspensum der Fahrer verdichtet sich. Was soll das Experiment bringen?

In Silverstone gibt es ein neues Mini-Event: den Formel-1-Sprint. Das Arbeitspensum der Fahrer verdichtet sich. Was soll das Experiment bringen?