kicker

Forme dein Top-Team und schlage die Experten!

Bundesliga-Klassiker Bayern gegen Dortmund

Forme dein Top-Team und schlage die Experten!

Bayern gegen Dortmund: Bist du besser als der kicker?

Bayern gegen Dortmund: Bist du besser als der kicker? kicker

Die Ausgangslage

Dabei solltest du dir bei deiner Aufstellung genauestens Gedanken, wen du nominierst. Nach den Länderspielen stehen mitunter einige Überraschungskandidaten auf dem Feld. Die kicker-Redaktion hat sich nichtsdestotrotz für die vermeintliche A-Elf beider Klubs entschieden. Schließlich haben die Bayern die Chance sich bereits am Samstag vorzeitig zum Deutschen Meister zu küren. Voraussetzung dafür: Schalke gewinnt zuvor seine eigene Partie gegen den SC Freiburg nicht.

Die Challenge

Diesmal sind die Top 8-Akteure aus beiden Teams gefragt, welche zusammen die beste Leistung, also die meisten Punkte erzielen. Dabei darfst du einen Torwart, zwei Verteidiger, drei Mittelfeldspieler und zwei Stürmer ins Rennen schicken. Wenn du wie der kicker ebenfalls mit einer Dominanz der Bayern rechnest, kannst du maximal bis zu sechs Spielern aus dem Team des Rekordmeisters nominieren. Für dein Team stehen dir großzügige 48 Mio. € zum Austoben zur Verfügung.

Hier geht’s zur Challenge.

Die kicker-Aufstellung

Angesichts des Saisonverlaufs und der individuellen Qualität haben sich die Experten in ihrer Formation für eine Überzahl an Bayern-Spielern entschieden. Den sechs Akteuren der Münchner stehen zwei Dortmunder gegenüber, ein Feuerwerk des BVB oder gar ein Punktgewinn wird hier wohl eher nicht erwartet.

Darum setzt das Experten-Team in der Offensive auf die Crème de la Crème. Einmal ist die bayrische Flügelzange Robbery gesetzt, auch wenn beide Top-Stars einiges an Budget verschlingen. Jedoch sind sowohl der Franzose als auch der Holländer immer für Scorerpunkte gut und könnten das Zünglein an der Waage sein. Ebenso große Erwartungen lasten im Sturm auf Robert Lewandowski. Der Pole kann gegen jeden Bundesliga-Gegner treffen und wird im Duell mit seinem Ex-Klub erst recht motiviert sein.

In der Abwehr war die Überlegung sowohl Hummels als auch Boateng aufzustellen. Da hinter dem Einsatz von Boateng trotz leichter Entwarnung der Ärzte immer noch ein Fragezeichen steht, geht der kicker lieber auf Nummer sicher. So fiel die Wahl auf Javi Martinez, der sehr wahrscheinlich im defensiven Mittelfeld auflaufen wird, wo die Chancen auf Punkte für einen Abwehrspieler gleich nochmals höher sind. Die stabile Abwehr sollte auch Keeper Sven Ulreich einen ruhigen Abend bescheren. Aus diesem Grund wurde sich hier für die sichere Variante mit dem Münchner-Schlussmann entschieden.

Bei den Gästen aus Dortmund fiel die Wahl auf die wohl formstärksten Spieler der letzten Spieltage. Mahmoud Dahoud überzeugt seit einigen Wochen als Taktgeber im BVB-Spiel, auch wenn ihm noch ein bisschen die Torgefahr abgeht. Die bringt wiederum Michy Batshuayi mit – wenn ein Dortmunder in München netzt, dann wohl der Belgier. Mit einer starken Quote von sechs Toren und einem Assist in sieben BL-Partien ist er auf Seiten der Schwarz-Gelben einer der größten Hoffnungsträger.

Das gibt’s zu gewinnen

Die Bayern haben die Chance, sich mit einem Sieg unter Umständen zum frühesten deutschen Meister der Bundesliga-Geschichte zu krönen. Auch du kannst als ruhmreicher „kicker-Bezwinger“ in die Geschichte eingehen! Alle Manager, die das Experten-Team schlagen, nehmen zudem an der Verlosung eines „Telstar 18 Replica WM-Fußballs“ von Adidas teil.

Die Ergebnisse der „DU vs. kicker“-Challenge findest du nach der Auswertung auf unserem Football-Stars-Blog.

Immer dran denken: Die Challenge ist Teil des Football-Stars März-Gewinnspiels „Echo der Stars“. Das bedeutet, es ist für dich die letzte Chance im Ranking noch einmal einen gewaltigen Sprung nach vorne zu machen. Aktuell stehen lediglich 15 Manager vor dem kicker. Das sollte sich zum Abschluss hoffentlich ändern und die Zahl noch weiter nach oben korrigiert werden.

kai