Sport Games

Football Manager 2022 - Überarbeitete Animationen und Gameplay-Inhalte vorgestellt

SEGA und SI stellen Neuerungen vor

Football Manager 2022 - Überarbeitete Animationen und Gameplay-Inhalte vorgestellt

Sports Interactive und SEGA haben eine Reihe an Neuerungen für Football Manager 2022 gezeigt.

Sports Interactive und SEGA haben eine Reihe an Neuerungen für Football Manager 2022 gezeigt. SEGA

Der Football Manager (FM) von Publisher SEGA und Sports Interactive (SI) gilt seit einigen Jahren als Genre-Primus. Zuletzt haben die britischen Entwickler mit We Are Football aber solide Konkurrenz aus Deutschland erhalten.

Um das Spielerlebnis frisch und unterhaltsam zu halten, sollen mit Football Manager 2022 einige Systeme und Bereiche überarbeitet werden. In mehreren Blog-Einträgen wurden nun etwaige Neuerungen vorgestellt.

Mit neuer Datenzentrale wie die Profis arbeiten

Die größte Ankündigung ist wohl die neue Datenzentrale. Hier können die Manager die wichtigsten Daten und Analysen auf einen Blick sehen. SI und SEGA versprechen dabei, "mit den gleichen Analyse- und Berichtsmethoden" arbeiten zu können, "die die größten und besten Vereine im Profifußball verwenden."

Wie sehr Ihr als Manager mit der neuen Zentrale interagiert, bleibt dabei Euch überlassen. Ihr könnt entscheiden, wie viele Informationen und welche Daten Ihr sehen wollt.

Auf der Football-Manager-Website wird der neue Bereich wie folgt erklärt: "Mit der Datenzentrale hast Du nicht nur schneller mehr Daten zur Verfügung, sondern kannst auch besser denn je kontrollieren, welche Daten Du von deinen Analysten bekommst."

Mit einem dedizierten Statistikzentrum scheint FM noch stärker in die Richtung von Daten-getriebenen Analysen im Fußball zu gehen. Das könnte für jeden Hobbymanager eine willkommene Neuerung sein, egal ob er nur schnell die nützlichsten Informationen abgreifen, oder sich tief in die Materie einarbeiten möchte.

Überarbeitete Engine für realistischeres Spielerlebnis

Zwar verbringen Spieler die meiste Zeit in Managerspielen mit Menüs und Tabellen, für Entwickler Sports Interactive stellt jedoch die grafische Darstellung von Partien ebenfalls einen wichtigen Aspekt dar.

Die 3D-Simulationen wurden für FM 2022 überarbeitet. So wurde eine neue Animations-Engine entwickelt. "Die Auswirkungen spürt man, sobald man sein erstes Spiel in FM22 spielt", heißt es im entsprechenden Blog-Eintrag. Durch die überarbeitete Darstellung sollen sich "die Spieler viel natürlicher und realistischer als bisher bewegen."

Mit den neuen Animationen sollen mehrere Bereiche der Spielesimulation überarbeitet werden. Sports Interactive fokussiert sich dabei vor allem auf Dribbling und Pressing, die "den Spielfluss über die kompletten 90 Minuten des Spielgeschehens hinweg" verbessern sollen.

Des Weiteren sollen KI-Verbesserungen die Spielfiguren intelligenter machen und die Aktion auf dem Rasen akkurater widerspiegeln. Außerdem sollen der Deadline Day überarbeitet und mehr Interaktionsmöglichkeiten mit Mitarbeitern, samt neuen Zwischensequenzen, eingeführt werden.

Football Manager 22 soll am am 9. November auf Steam, im Epic Games Store und im Microsoft Store erscheinen. Es wird zur Veröffentlichung im Xbox Game Pass für PC enthalten sein.

Weitere Gaming News und alles aus der Welt des eSport gibt es auf EarlyGame.

Faris Delalic

Neues Spiel erscheint am 9. November

Football Manager 2022 - Ankündigungs-Trailer

alle Videos in der Übersicht