Bundesliga

Fohlen haben ein Trio an der Angel

Gladbach: Traoré, Johnson und Sommer sollen kommen

Fohlen haben ein Trio an der Angel

Fabian Johnson, Yann Sommer und Ibrahima Traoré

Nächste Saison in Gladbach? Fabian Johnson, Yann Sommer und Ibrahima Traoré. imago

Traoré und Johnson wurden schon länger als Neuzugänge gehandelt. Die Sache wird allmählich aber immer konkreter, denn beide Spieler haben ihren bisherigen Vereinen mitgeteilt, dass sie ihre im Sommer auslaufenden Verträge nicht verlängern werden. Der VfB Stuttgart hatte dem Guineer bereits ein Angebot unterbreitet, das dieser aber sehr zum Bedauern des aktuellen Arbeitgebers ablehnte.

Genau gleich lief es in Hoffenheim. Auch im Kraichgau hätte man Johnson gerne gehalten, doch der US-Nationalspieler lehnte ebenfalls ab. Das Ziel des Duos liegt auf der Hand: Es heißt Borussia Mönchengladbach. Obwohl eine offizielle Bestätigung fehlt, gibt es keinen Zweifel, dass Traoré und Johnson zu den Fohlen wechseln werden.

Die Borussen sichern sich damit zwei flexibel einsetzbare Spieler. Traoré kann auf der linken wie der rechten offensiven Außenbahn auflaufen. Johnson auf beiden Außenverteidigerpositionen und sogar in vorgezogener Rolle.

Der Dritte im Bunde wäre Torhüter Yann Sommer. Da sich der Wechsel von Marc-André ter Stegen zum FC Barcelona mehr als nur andeutet und sich die Katalanen offenbar auch mit der Borussia geeinigt haben, steht die Torhütersuche ganz oben auf der Agenda. Die Weichen sind nach kicker-Informationen gestellt. Es verdichten sich die Anzeichen, dass die Borussen ihren Wunschkandidaten Sommer tatsächlich bekommen. Sommer steht in Basel nur noch bis 2015 unter Vertrag und wird wohl eine Ablösesumme im mittleren einstelligen Millionenbereich kosten.

Sommer schickt sich derzeit mit dem FC Basel an, die Schweizer Meisterschaft zu gewinnen. Im Spitzenspiel gegen die Young Boys Bern setzte sich der amtierende Meister trotz 0:2-Rückstand noch mit 3:2 durch.