Champions League

Flick: "Coutinhos Qualitäten sind einzigartig"

Coman fällt aus: Wer ersetzt den Franzosen?

Flick: "Coutinhos Qualitäten sind einzigartig"

Philippe Coutinho und Hansi Flick

Coutinho-Fan: Hansi Flick beobachtet den Brasilianer beim Training. imago images

Es war ein zähes Jahr für die Leihgabe vom FC Barcelona. Bei seiner Ankunft in München als Weltstar gefeiert, konnte er diesem Ruf kaum gerecht werden. "Er hat von Anfang an ein bisschen gebraucht, weil die Fitness nicht auf Top-Niveau war", erklärt Flick: "Jetzt sieht es ganz anders aus." Gerade in den vergangenen Wochen, in denen Coutinho verletzt war, hat der Brasilianer erst "mit dem Reha-Team hart gearbeitet", später auch "im Kurzurlaub hervorragend" weiter an seinem Körper geschuftet. "Aktuell", so der FCB-Coach, "ist er in einer sehr guten Form."

Der Unterschied zwischen Coutinho und Perisic

Am vorigen Freitag beim Testspiel gegen Marseille (1:0) erhielt noch Ivan Perisic den Vorzug auf dem linken Flügel, für die Partie gegen Chelsea ist diese Position momentan noch offen, meint Flick. Wer am Samstagabend dann dort spielen wird, entscheidet sich kurzfristig. "Ivan hat einen Tick mehr Dynamik in der Offensive", erklärt der Chef-Trainer, "und Philippe ist ein Spieler, der der Mannschaft Ballbesitz geben kann. Darin unterscheiden sie sich."

Er ist immer torgefährlich, er kann immer den entscheidenden Pass geben. Ich mag ihn als Fußballer sehr, auch die Art und Weise, wie er den Fußball interpretiert.

Hansi Flick über Coutinho

Aufgrund seiner physischen Verfassung, die Coutinho nun hat, bringe er auch "die Grundvoraussetzung" mit, damit er "sein Spiel, seine Qualitäten einbringen kann". Diese Qualitäten, gerade in Ballbesitz, seien "einzigartig", sagt Flick: "Er hat auch eine gute Quote für die wenige Spielzeit. Er ist immer torgefährlich, er kann immer den entscheidenden Pass geben. Ich mag ihn als Fußballer sehr, auch die Art und Weise wie er den Fußball interpretiert. Natürlich auch als Mensch." Klingt nach einer reellen Chance auf einen Startelf-Einsatz.

Lesen Sie auch: Bayern startet gegen S04: Der komplette Bundesliga-Spielplan 2020/21 zum Durchklicken

Georg Holzner

Licht und Schatten: So ist die Form der restlichen zwölf CL-Teams