Bundesliga

Flick zu Boateng-Entscheidung: "Schauspielern gehört auch zum Trainerjob"

Diskussionsstoff wegen Nicht-Verlängerung

Flick zu Boateng-Entscheidung: "Schauspielern gehört auch zum Trainerjob"

Zeigte sich nach dem Spiel gegen PSG beim Thema Boateng schmallippig: Hans-Dieter Flick.

Zeigte sich nach dem Spiel gegen PSG beim Thema Boateng schmallippig: Hans-Dieter Flick. picture alliance

Noch vor Anpfiff dieses Hinspiels im Champions-League-Viertelfinale hatte Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic die kicker-Meldung, dass Jerome Boateng nach dieser Saison keinen neuen Vertrag mehr erhalten werde, bestätigt.

Nach der Partie und der 2:3-Niederlage lässt sich gewiss darüber diskutieren, ob der Zeitpunkt für diese Mitteilung der richtige war. Trainer Hansi Flick, darauf angesprochen in der Pressekonferenz, sagte dazu: "Ich beantworte diese Frage nicht." Mit einem Zusatz, der viel Raum für Interpretationen lässt.

"Das sind Dinge, die ...", fing der Coach an und ergänzte: "Ich muss hier professionell die Fragen beantworten, aber alles muss ich nicht beantworten, weil ich das auch nicht möchte." Vielmehr müsse er gerade "bisschen schauspielern", sagt der Chef-Coach, "das gehört auch zum Trainerjob."

Georg Holzner