Bundesliga

Benjamin Pavard oder Niklas Süle? Schwere Entscheidung für Hansi Flick

Pavard vor der Rückkehr - auch in die Startelf?

Flick und die schwere Entscheidung rechts hinten

Wer startet beim Klassiker gegen Borussia Dortmund rechts hinten: Benjamin Pavard (li.) oder Niklas Süle (re.)?

Wer startet beim Klassiker gegen Borussia Dortmund rechts hinten: Benjamin Pavard (li.) oder Niklas Süle (re.)? Getty Images

Seinen bislang letzten Einsatz hatte Benjamin Pavard beim Finale der Klub-WM am 11. Februar gegen Tigres UANL aus Mexiko. Der französische Weltmeister traf zum entscheidenden 1:0 und bestätigte nach einer weitgehend schwachen Saison seinen zarten Aufwärtstrend in den Partien davor. Vier Tage später saß Pavard beim 3:3 gegen Arminia Bielefeld auf der Bank, tags darauf musste er wegen eines positiven COVID-19-Tests in Quarantäne - als vierter Bayernspieler innerhalb kurzer Zeit nach Javi Martinez, Leon Goretzka und Thomas Müller.

Nun könnte Pavard in den Kader zurückkehren. Doch darf er auch sofort wieder spielen? Gegen Bielefeld ersetzte Bouna Sarr den etatmäßigen Rechtsverteidiger nicht ansatzweise, in den jüngsten drei Partien entschied sich Flick für den gelernten Innenverteidiger Niklas Süle als Rechtsverteidiger. Der Nationalspieler patzte zwar beim 1:2 in Frankfurt in der ersten Spielhälfte, machte seine Sache aber bei Lazio Rom (4:1) und gegen den 1. FC Köln (5:1) zuletzt ordentlich. Immer wieder schob Süle in der Offensive mit an, was bei einem Hünen wie ihm zwar etwas ungelenk wirkt, dennoch alles andere als schlecht war.

Mittelfristig dürfte Pavard auf seinen Posten zurückkehren, schließlich schenkte ihm Flick auch in schwachen Phasen das Vertrauen, ließ ihn nie fallen. Warum aber sollte er ausgerechnet gegen den alten Rivalen aus Dortmund (Samstag, 18.30 Uhr, LIVE! bei kicker) etwas an der zuletzt erfolgreichen Abwehrformation ändern? Zumal abzuwarten bleibt, in welcher Verfassung Pavard aus der Zwangspause zurückkehrt.

Frank Linkesch

Zwei glatte Einser und drei Premieren: Die kicker-Elf des 23. Spieltags