Handball

Flensburg wieder gleichauf mit dem THW - Berlin gewinnt Verfolgerduell

HBL, 30. Spieltag

Flensburg wieder gleichauf mit dem THW - Berlin gewinnt Verfolgerduell

Eine Nummer zu hoch: Gunnar Steinn Jonsson im Zweikampf mit Berlins Marko Kopljar (re.).

Eine Nummer zu hoch: Gunnar Steinn Jonsson im Zweikampf mit Berlins Marko Kopljar (re.). imago images

Die SG Flensburg-Handewitt hält im Titelkampf der Handball-Bundesliga mit dem Dauerrivalen THW Kiel Schritt. Der Vizemeister fuhr am Sonntag ein durchaus hart erarbeitetes 29:25 (15:11) beim Schlusslicht HSC 2000 Coburg ein und bleibt damit punktgleich (51:5) Zweiter der Tabelle. Bester Werfer der Gäste war der Norweger Goran Sogard mit sieben Treffern.

Nordhorn-Lingen fuhr im Abstiegskampf beim 28:26 (15:12) in Ludwigshafen einen wichtigen Sieg bei einem direkten Konkurrenten ein und zog mit den Eulen nach Pluspunkten gleich - beide Mannschaften haben drei Zähler Rückstand aufs rettende Ufer. Allerdings haben die Ludwigshafener zwei Spieler weniger bestritten.

Einen ungefährdeten 34:27 (19:11)-Heimsieg landeten die Füchse Berlin gegen Frisch Auf Göppingen und rückten dadurch in der Tabelle auf nunmehr drei Punkte an die Göppinger heran. Topscorer der Partie war Berlins Lasse Andersson, dem neun Tore gelangen.

Derweil setzte sich das Formtief des SC Magdeburg fort. Der SCM unterlag dem SC DHfK Leipzig denkbar knapp mit 33:34 (14:18) - es war die dritte Niederlage in den vergangenen vier Spielen für das Team von Trainer Bennet Wiegert.

HSC Coburg - Flensburg-Handewitt 25:29 (11:15)

Tore Coburg: Billek 6/2, Kurch 4, Schröder 4, Sproß 4, Zettermann 3, Varvne 2, Zeman 2
Tore Flensburg: Sogard 7, Golla 4, Larsen 4, Steinhauser 4, Wanne 4/3, Gottfridsson 3, Rod 2, Hald 1
Schiedsrichter: Thomas Kern (Bellheim)/Thorsten Kuschel (Haßloch )
Strafminuten: 10 / 2
Disqualifikation: - / -

Füchse Berlin - Frisch Auf Göppingen 34:27 (19:11)

Tore Füchse Berlin: Andersson 9, Koch 4, Lindberg 4/1, Drux 3, Freihöfer 3, Wiede 3, Ernst 2, Michalczik 2, Gojun 1, Kopljar 1, Marsenic 1, Milosavljev 1
Frisch Auf Göppingen: Ellebaek 5, Kozina 4, Hermann 3, Heymann 2, Kneule 2, Rentschler 2, Schiller 2, Theilinger 2, Bagersted 1, Bozic-Pavletic 1, Goller 1, Jonsson 1, Zelenovic 1
Schiedsrichter: Tobias Tönnies (Stendal)/Robert Schulze (Magdeburg)
Strafminuten: 8 / 12
Disqualifikation: - / -

Die Eulen Ludwigshafen - HSG Nordhorn-Lingen 26:28 (12:15)

Tore Die Eulen Ludwigshafen: Mappes 7, Wagner 5, Bührer 3, Dietrich 2, Falk 2, Haider 2, Klimek 2, Durak 1/1, Remmlinger 1, Walullin 1
HSG Nordhorn-Lingen: Pöhle 8/2, Terwolbeck 5, Mickal 4, Vorlicek 4, R. Weber 4/3, Kalafut 2, Possehl 1
Schiedsrichter: Stefan Schneider (Barleben)/Robert Schulze (Magdeburg)
Strafminuten: 8 / 10
Disqualifikation: - / -

SC Magdeburg - DHfK Leipzig 33:34 (14:18)

Tore SC Magdeburg: M. Damgaard 9, O. I. Magnusson 9/4, Mertens 4, Gullerud 3, Musa 3, Hornke 2, O¦Sullivan 2, D. Pettersson 1
DHfK Leipzig: Binder 9, M. Gebala 6, Witzke 6, Wiesmach 5, Remke 4, Ph. Weber 3, Milosevic 1 Schiedsrichter: Thomas Kern (Bellheim)/Thorsten Kuschel (Haßloch )
Strafminuten: 2 / 10
Disqualifikation: - / -

drm/jch/dpa