Bundesliga

Florian Müller vor Wechsel von Mainz zum SC Freiburg

Auch der HSV war interessiert

Flekken-Ersatz im Anflug: Müllers Spur führt nach Freiburg

Florian Müller

Könnte doch noch Stammkeeper in der Bundesliga werden: Florian Müller. imago images

"Florian Müller hat noch zwei Jahre Vertrag und ist ein Top-Bundesligatorwart. Wir möchten die Transferrechte behalten, zumal der Markt zurzeit nicht ansatzweise das hergibt, was Flo eigentlich wert ist. Es kann jetzt sehr schnell und kurzfristig gehen", sagte 05-Sportvorstand Rouven Schröder am Dienstagmorgen zum kicker.

Die Namen der Interessenten wollte er nicht kommentieren. Nach kicker-Informationen führt die Spur zum SC Freiburg, der Müller ausleihen möchte, wobei auch der Hamburger SV Interesse hatte.

U-21-Nationaltorhüter Müller hatte wiederholt klargemacht, dass er nach einer neuen Herausforderung suchen wird, falls er in Mainz auf Geheiß von Trainer Achim Beierlorzer auf der Ersatzbank sitzen muss, der 22-Jährige sehnt sich nach Spielpraxis.

In Freiburg entstand kurzfristig Bedarf, weil sich die Ausfalldauer nach der Ellenbogenverletzung von Mark Flekken beim Aufwärmen vor dem DFB-Pokalspiel in Mannheim noch nicht exakt einschätzen lässt. "Wir müssen davon ausgehen, dass Mark natürlich einige Wochen, eher Monate ausfallen wird", hatte SC-Trainer Christian Streich nach der Partie erklärt.

Michael Ebert/Carsten Schröter-Lorenz

Das kicker-Sonderheft 2020/21 - Ab sofort im Handel

Stecktabelle, Spielplan-Poster, Interviews - Das Bundesliga-Sonderheft

alle Videos in der Übersicht