Bundesliga

Fix: Frankfurt leiht Varela aus

Verteidiger kommt aus Manchester zur Eintracht

Fix: Frankfurt leiht Varela aus

Trägt 2016/17 das Eintracht-Trikot: Guillermo Varela.

Trägt 2016/17 das Eintracht-Trikot: Guillermo Varela. picture alliance

Seit dem Abgang von Sebastian Jung vor zwei Jahren ist die Eintracht auf der Suche nach einem Spieler, der auf der Position des Rechtsverteidigers überzeugen kann. Bisher füllten Timothy Chandler, wie Yanni Regäsel oder der kürzlich nach Freiburg gewechselte Aleksandar Ignjovski diese Rolle aus. Nun haben die Frankfurter in Varela einen neuen Mann für hinten rechts an Land gezogen - wenn auch nur für vorerst ein Jahr. Der flinke Verteidiger, der beim Mourinho-Klub noch einen Vertrag bis 2018 besitzt, unterschrieb einen Leihvertrag bis Ende Juni 2017.

"Guillermo Varela ist ein sehr talentierter, junger Spieler, der seine Qualitäten bereits bei zwei absoluten Spitzenklubs unter Beweis gestellt hat", sagt Sportdirektor Bruno Hübner und meint damit Real Madrid und Manchester United. Bei den Spaniern sowie den Engländern kam er allerdings vor allem in der zweiten Mannschaft zum Einsatz. In seiner Vita stehen fünf Premier-League-Einsätze, ein Einsatz in der Champions League, drei Spiele in der Europa League und vier Pokalspiele.

Eintracht Frankfurt - Vereinsdaten
Eintracht Frankfurt

Gründungsdatum

08.03.1899

Vereinsfarben

Rot-Schwarz-Weiß

Manchester United - Vereinsdaten
Manchester United

Gründungsdatum

01.01.1878

Vereinsfarben

Rot-Weiß-Schwarz

Spielersteckbrief Varela
Varela

Varela Guillermo

"Wir sind davon überzeugt, dass er den Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft belebt und das natürlich ganz besonders auf seiner Stammposition auf der rechten Verteidigerposition", so Hübner.

Der junge Mann aus Uruguay, der in diesem Jahr erstmals in die A-Nationalmannschaft berufen wurde, freut sich auf "Frankfurt, die Mannschaft und auf das Stadion. Ich habe schon einige Spiele in der Bundesliga im Fernsehen gesehen und war von der Stimmung der Fans beeindruckt."

Bereits am heutigen Samstag soll Varela im Test gegen den SV Wehen Wiesbaden das erste Mal zum Einsatz kommen und wird die Rückennummer 3 tragen.

kid

Streifen en vogue: Die Trikots 2016/17