Basketball

Fix: Reynolds verlässt den FC Bayern

Flaccadori als Leihgabe nach Trento

Fix: Reynolds verlässt den FC Bayern

Abschied vom FC Bayern: Diego Flaccadori (#12) und Jalen Reynolds (daneben).

Abschied vom FC Bayern: Diego Flaccadori (#12) und Jalen Reynolds (daneben). imago images/kolbert-press

Flaccadori kehrt somit in seine Heimat zurück und wird in der kommenden Saison für den EuroCup-Teilnehmer auflaufen. Das teilten die Münchner am Dienstag mit. Der 25-Jährige hat bei den Bayern noch einen Vertrag bis 2023.

Der Italiener spielt seit 2019 für die Münchner. "Die Möglichkeit für Diego, per Leihe auf so hohem Niveau wie in Trento wieder konstant Spielzeit als tragender Ball-Handler im EuroCup erhalten zu können, erschien allen Beteiligten sinnvoll", sagte Sportdirektor Daniele Baiesi und sprach von einem "logischen nächsten Schritt in seiner Entwicklung".

Vertragsklausel bei Reynolds greift

Außerdem haben die Bayern den Transfer von Jalen Reynolds zu Maccabi Tel Aviv bestätigt. Das Spitzenteam aus Israel hatte die Rückkehr des 28 Jahre alten Amerikaners bereits vor Wochen gemeldet - bei den Münchnern aber war damals nach eigenen Angaben keine offizielle Nachricht von Maccabi eingegangen. Der Center konnte Bayern dank einer Vertragsklausel verlassen. Er ist der fünfte Weggang neben Flaccadori, Wade Baldwin, Robin Amaize und David Krämer.

dpa