3. Liga

Fix: Kniat verlässt Verl und übernimmt Arminia Bielefeld

Trainer kommt vom Lokalrivalen

Fix: Kniat verlässt Verl und übernimmt Arminia Bielefeld

Wechselt innerhalb Ostwestfalens: Michel Kniat.

Wechselt innerhalb Ostwestfalens: Michel Kniat. IMAGO/PaetzelPress

Michel Kniat verlässt Verl und heuert gut 20 Autominuten nördlich beim großen Nachbarn Arminia Bielefeld an. Wie der Absteiger am Dienstag mitteilte, hat Kniat einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2025 unterschrieben. Der Absteiger hatte sich zuvor von Uwe Koschinat getrennt.

"Mein Dank gilt dem SC Verl für die kurzfristige Verständigung über den Wechsel", wird Sportdirektor Michael Mutzel zitiert. Der 37-jährige Kniat, ehemals Innenverteidiger unter anderem in Uerdingen, Emden und Wiedenbrück, war seit Februar 2022 als Nachfolger von Guerino Capretti beim SCV im Amt und führte den Klub aus der 25.000-Einwohnerstadt im Kreis Gütersloh zweimal zum Klassenerhalt in der 3. Liga.

Bielefeld die Nummer zehn: Diese Vereine wurden durchgereicht

"Mitch war in unserem ersten Gespräch direkt Feuer und Flamme für die Aufgabe", so Mutzel weiter. "Er bringt genau die Eigenschaften und die Begeisterung mit, die für das Profil des neuen Arminia-Cheftrainers wichtig sind: eine klare Spielidee mit viel Ballbesitz, hohem Pressing und offensiver Ausrichtung, absolute Begeisterung für die Arbeit mit jungen Spielern und das Heranführen von Talenten aus dem Nachwuchs sowie eine tiefe Kenntnis der 3. Liga. Durch seine positive Art und seine überzeugende Ansprache wird er nach meiner Auffassung alle im Team erreichen."

Die Arminia schaffte das Klassenziel indes zweimal hintereinander nicht und tritt somit 2023/24 ebenfalls drittklassig an. DSC-Rekordspieler Fabian Klos bleibt dem Traditionsverein erhalten.

Verl will zeitnah Nachfolger präsentieren

Kniat selbst zeigte sich von seinem neuen Engagement begeistert. "Als der Anruf von Michael Mutzel kam und er mir seine Pläne für Arminia erklärt hat, wusste ich direkt: Das willst du machen!", wird er zitiert und bedankt sich ebenfalls bei seinem bisherigen Klub aus Verl. In deren Pressemitteilung wird er allerdings mit den Worten zitiert: "Die Entscheidung, zur neuen Saison ein neues Kapitel aufzuschlagen, habe ich mir nicht leicht gemacht."

Der SCV teilte mit, man habe sich mit Kniat auf eine Vertragsauflösung zum 30. Juni geeinigt. Auch Co-Trainer Daniel Jara wird ihm nach Bielefeld folgen. "Da ein Trainertyp wie Mitch Begehrlichkeiten weckt und dazu auch, logischerweise, sehr ambitioniert ist, haben wir seinem Wunsch entsprochen und eine Einigung mit Arminia erzielt", so Sportvorstand Raimund Bertels. Der SCV sei aber vorbereitet und wolle zeitnah einen Nachfolger präsentieren.

aho, mib

Die Trainer der 3. Liga für die Saison 2023/24