Bundesliga

Fix! Götze unterschreibt bei Eintracht Frankfurt

Dritter Bundesliga-Verein für den Weltmeister

Fix! Götze unterschreibt bei Eintracht Frankfurt

Ist zurück in der Bundesliga: Mario Götze.

Ist zurück in der Bundesliga: Mario Götze. IMAGO/Revierfoto

Am Montag hatten sich nach kicker-Informationen bereits beide Parteien geeinigt, die Verträge waren unterschriftsreif fertig ausgehandelt. Nun ist auch die Tinte trocken, Mario Götze hat nach überstandenem Medizincheck ein Arbeitspapier bei Eintracht Frankfurt unterschrieben und kehrt somit in die Bundesliga zurück.

"Dass sich ein Spieler wie Mario Götze bei zahlreichen Angeboten voller Überzeugung für Eintracht Frankfurt entschieden hat, spricht zunächst für das herausragende Image, das sich der Klub in den vergangenen Jahren erarbeitet hat", sagt Sportvorstand Markus Krösche in einer Klubmitteilung, der über Götzes "fußballerische Qualitäten nicht viele Worte verlieren" musste.

Ein Spielertyp wie er hat uns bisher gefehlt

Markus Krösche über Mario Götze

"Ein Spielertyp wie er hat uns bisher gefehlt. Marios technische Fähigkeiten werden unserem Spiel gerade bei eigenem Ballbesitz gegen tiefstehende Gegner enorm helfen. Zudem kann er seine Stärken auf nahezu jeder Offensivposition zur Geltung bringen, was uns noch mehr taktische Variabilität verleiht. Nicht zuletzt bringt er langjährige Erfahrung auf internationalem Topniveau mit."

"Dieser Verein hat eine außergewöhnliche Entwicklung genommen und einen spannenden und ambitionierten Weg eingeschlagen, auf dem ich den Klub nun begleiten darf. Die Gespräche mit Markus Krösche und Oliver Glasner haben schnell gezeigt, dass wir die gleichen Ziele und Ideen haben und verfolgen", ergänzte Götze und lobte: "Dieser Klub hat ein großartiges Fundament. Vom Stadion über die Fans bis zur Stadt passt einfach alles zu mir. Ich freue mich total auf meine Rückkehr in die Bundesliga."

Götze hatte seiner Karriere seit Oktober 2020 in Eindhoven neuen Schwung verliehen. Insgesamt standen zwölf Tore und elf Vorlagen in 52 nationalen wie internationalen Pflichtspielen der vergangenen Saison zu Buche.

Lese Sie auch

Sein Stern in der Bundesliga ging bei Borussia Dortmund auf, wo er 2011 sowie 2012 Deutscher Meister wurde und 2012 auch noch den Pokalsieg folgen ließ. Nach starken Jahren in Westfalen wechselte der heute 30-Jährige 2013 zum FC Bayern. Dort sammelte er weiter fleißig Titel, unter anderem dreimal die Deutsche Meisterschaft sowie zweimal den Pokal.

2016 folgte dann Götzes Rückkehr nach Dortmund, aber so wirklich zu alter Form fand der WM-Siegtorschütze von 2014 dort nicht mehr. Im Sommer 2020 endete dieses Kapitel und nach zwei Saisons in Eindhoven kehrt der Offensivmann nun in die Bundesliga zurück.

mst

Diese Bundesliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23 stehen fest