Nations League

Final-Neuauflage gegen England: Italien ohne Immobile

Mittelstürmer reist allerdings nicht ab

Final-Neuauflage gegen England: Italien ohne Immobile

Angeschlagen: Ciro Immobile.

Angeschlagen: Ciro Immobile. Getty Images

Auf seiner favorisierten Position des Mittelstürmers war Ciro Immobile in der Startaufstellung erwartet worden, wenn Europameister Italien am Freitagabend (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker) bei der Neuauflage des EM-Finales auf Top-Gegner England trifft. Das Nations-League-Heimspiel im Stadio Giuseppe Meazza (Mailand) wird nun allerdings ohne den Lazio-Stürmer stattfinden, dem in sieben Ligaspielen bereits fünf Treffer gelangen.

Der 32-Jährige, der in der Saison 2014/15 wenig erfolgreich das Trikot von Borussia Dortmund getragen hatte (34 Spiele, zehn Tore), hat sich laut "Gazzetta dello Sport" eine Muskelverletzung zugezogen und wird den Azzurri somit wie Sandro Tonali, Marco Verratti oder Matteo Politano fehlen.

Von der Nationalmannschaft abreisen werde Immobile allerdings nicht, da ein Einsatz am Montagabend in Ungarn offenbar nicht ausgeschlossen wird. Gegen die "Three Lions" werden im italienischen Angriffszentrum dennoch England-Legionär Gianluca Scamacca (West Ham) oder Giacomo Raspadori (Neapel) stürmen.

nba

"Jahrhundertspiel", WM-Finale und Erlösung: Deutschlands größte Duelle mit Italien