FIFA

FIFAe Nations Cup: Gegen Österreich um die Qualifikation

DFB wird Gruppenzweiter der Play-offs

FIFAe Nations Cup: Gegen Österreich um die Qualifikation

'Umut' und der eNationalmannschaft fehlen noch ein Sieg zum FIFAe Nations Cup.

'Umut' und der eNationalmannschaft fehlen noch ein Sieg zum FIFAe Nations Cup. DFB

Ein einziger Gegner steht zwischen dem deutschen Duo und dem Erreichen des FIFAe Nations Cup im späten Juli. Umut 'Umut' Gültekin und Mustafa 'xMusti19' Cankal haben die Gruppenphase der Play-offs am Freitag als Zweitplatzierter abgeschlossen. Nun wartet Österreich als letzte Hürde in der ersten Runde des Winner Brackets.

Die deutsche eNationalmannschaft hatte schon am Donnerstag die Weichen für das Weiterkommen in Gruppe D der europäischen Zone gestellt. Das 1:0 gegen die Finnen bedeutete einen gelungenen Auftakt, vom anschließenden 1:2 gegen Portugal ließ sich das DFB-Doppel nicht aus der Bahn werfen - es folgte ein 2:1 gegen Polen.

Winner Bracket nie ernsthaft gefährdet

Abgerundet wurde der erste Spieltag durch ein 2:2 gegen die Niederlande auf dem zweiten Platz, auf dem 'Umut' und 'xMusti19' auch am Ende der Gruppenphase stehen sollten. Der Freitag wurde ebenfalls mit einem 1:0 gegen Finnland eröffnet, gegen die starken Portugiesen reichte es im Rückspiel beim 2:2 immerhin zu einer Punkteteilung.

Der Ausklang der Gruppenphase verlief weniger erfreulich, gegen Polen (0:0) und die Niederlande (1:2) wurde nur noch ein Zähler geholt. Der Einzug ins Winner Bracket stand allerdings schon vor der letzten Partie fest und war auch zuvor nie ernsthaft gefährdet gewesen. Souverän erarbeitete sich das DFB-Duo den ersten Matchball.

Diesen gilt es am Samstag um 17 Uhr zu verwandeln, um den Gang ins Second Chance-Bracket zu vermeiden. Die Österreicher sind in Gruppe B auf dem dritten Rang hinter Italien und Tschechien eingelaufen. An die Controller traten dabei Fabio 'FAOETNATION' Özelt und Maximilian 'MaximilianMayrhofer' Mayrhofer.

11 von 16 fahren nach Kopenhagen

In der deutschen Gruppe schnitten übrigens lediglich die Niederländer besser als 'Umut' und 'xMusti19' ab. Auch Polen und Portugal schafften den Sprung ins Winner Bracket. Gruppe A wurde von Frankreich dominiert, Spanien avancierte zum Sieger der Gruppe C. Elf Tickets zum FIFAe Nations Cup werden in Europa insgesamt vergeben.

Sollten Gültekin und Cankal die deutsche eNationalmannschaft gegen Österreich noch nicht nach Kopenhagen führen können, blieben das Second Chance-Bracket und das Third Chance-Finale als Umwege. Von noch 16 Nationen in den europäischen Play-offs verpassen nur fünf die Endrunde - die Chancen stehen folglich ausgezeichnet.

Niklas Aßfalg

Auf den Spuren von Figo und CR7: Die besten Liga Portugal-Talente in FIFA 22