FIFA

FIFAe Nations Cup: DFB nach Österreich-Sieg qualifiziert

"Wir fahren nach Kopenhagen!!!"

FIFAe Nations Cup: DFB nach Österreich-Sieg qualifiziert

Spieler und Trainer der eNationalmannschaft feiern den Play-off-Triumph.

Spieler und Trainer der eNationalmannschaft feiern den Play-off-Triumph. Twitter/@rblz_umut

Um 17.40 Uhr gaben die eFootball-Accounts des DFB am Samstag die glückseligen Posts ab: "Wir fahren nach Kopenhagen!!!". Zu sehen waren Umut 'Umut' Gültekin und Mustafa 'xMusti19' Cankal - jeweils mit einem siegerhaften Grinsen im Gesicht, dass den erreichten Erfolg widerspiegelt.

Minuten zuvor war der deutschen eNationalmannschaft in den Play-offs die Qualifikation zum FIFAe Nations Cup 2022 in der dänischen Hauptstadt gelungen. Nach einer souveränen Gruppenphase am Donnerstag und Freitag schlugen 'Umut' und 'xMusti19' auch Österreich in der ersten Runde des Winner Brackets mit 1:0 und 1:1.

'Umut' und 'xMusti19' im Halbfinale

Der knappe Triumph über Fabio 'FAOETNATION' Özelt und Maximilian 'MaximilianMayrhofer' Mayrhofer ersparte dem DFB-Duo den Umweg über das Second Chance-Bracket. Im Anschluss wurden noch die Spanier mit 1:1 und 1:0 geschlagen, weswegen Deutschland am Sonntag im Halbfinale des Winner Brackets antritt.

Dort treffen 'Umut' und 'xMusti19' ab 17 Uhr auf Polen, der entscheidende Schritt ist aber bereits getan. Die deutsche eNationalmannschaft ist eines von 24 Teams, die vom 27. bis 30. Juli um die Nationen-Krone in FIFA 22 kämpfen - und nebenbei um den Löwenanteil des Preisgelds in Höhe von insgesamt 400.000 US-Dollar.

Frankreich und Italien zittern noch

Die FIFA hat bereits die Rahmenbedingungen für die Offline-Endrunde kommuniziert: Die 24 Nationen werden in vier Gruppen à sechs Teams aufgeteilt, die je vier besten Länder ziehen ins Achtelfinale ein. Was im Anschluss folgt, ist offenbar ein gewöhnliches K.o.-System, ganz ohne Double Elimination und zweite Chance.

Polen, Spanien, England, Portugal, Schweden, die Niederlande und Schottland haben am Samstag ebenfalls den Einzug in den FIFAe Nations Cup über die europäischen Play-offs bejubelt. Frankreich und Israel sowie Italien und Malta spielen im Second Chance-Bracket um zwei weitere Tickets - die Verlierer erhalten sogar eine dritte Gelegenheit.

Niklas Aßfalg

Auf der Suche nach dem nächsten Messi: Die besten La Liga-Talente in FIFA 22