FIFA

FIFAe Club World Cup: Köln und NEO an den Division 1-Spitzen

Erste Spielwoche der Online Qualifiers

FIFAe Club World Cup: Köln und NEO an den Division 1-Spitzen

'TheStrxngeR' und 'Denis' haben Division 1 der ersten Conference bestimmt.

'TheStrxngeR' und 'Denis' haben Division 1 der ersten Conference bestimmt. 1. FC Köln

Kurz vor Weihnachten waren rund um den Globus zahlreiche Vereine und Organisationen in die Prä-Qualifikation zum FIFAe Club World Cup gestartet. Die erfolgreichen Teams durften am Donnerstag und Freitag in der ersten Spielwoche der Online Qualifiers antreten. In der Zone "Ost- und Zentraleuropa" gehen zwei Conferences an den Start.

Jede dieser Conferences beinhaltet drei Divisionen, zum Abschluss der vierten Spielwoche ziehen lediglich die stärksten Mannschaften der ersten Division in die Play-offs ein. Der Ablauf sieht ein Auf- und Abstiegssystem vor, das die Teams zwischen den Divisionen wechseln lässt - aus deutscher Sicht fiel der Auftakt durchaus erfolgreich aus.

'TheStrxngeR' und 'Denis' dominant

Der 1. FC Köln setzte sich in Division 1 der ersten Conference im Double Elimination-Format durch: Tim 'TheStrxngeR' Katnawatos und Denis 'Denis' Müller bezwangen das eSports-Team des FC Genua aus Gabriel 'Genoa_Gabry7' Llaho und Luca 'SolaarJK' Vincelli deutlich mit 3:0 und 4:1. Der VfL Bochum war nach Niederlagen gegen die AC Monza und Futbolist früh aus dem Rennen.

In Division 2 musste sich Hannover 96 erst im Finale dem FK Austria Wien geschlagen geben, die Österreicher hatten zuvor im Loser Bracket bereits die eSport-Akademie von Hertha BSC ausgeschaltet. In Division 3 unterlag die deutsche Organisation IQONIC ebenfalls erst im Endspiel gegen Reply Totem Esports.

DFB-Doppel sichert NEO-Triumph

Die erste Division der zweiten Conference bestand mit dem FC Schalke 04, RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach, dem FOKUS CLAN und dem SV Werder Bremen zum Großteil aus deutschen Mannschaften. An der Spitze schloss die erste Spielwoche jedoch die Schweizer Organisation Nomen Est Omen (NEO) ab.

Das deutsche eNationalmannschafts-Duo aus Dylan 'DullenMIKE' Neuhausen und Kai 'Hensoo' Hense schlug die Schalker Hasan 'Hasoo19' Eker und Julius 'S04Juli' Kühle im Finale mit 4:2 und 3:1. Die starken "Knappen" hatten im Vorfeld des Endspiels der Reihe nach Leipzig, den FOKUS CLAN und Gladbach eliminiert.

In Division zwei stand der VfL Wolfsburg im Finale gegen PRO2BE ESPORTS, die SpVgg Greuther Fürth musste sich den Italienern in der Runde zuvor geschlagen geben. Division 3 war die einzige ohne deutsche Beteiligung im Endspiel: Borussia Dortmund musste nach zwei Pleiten die Segel streichen, der FC Ingolstadt verlor im Halbfinale des Loser Brackets gegen GL17CH (1:3, 0:3).

Weitere Gaming News und alles aus der Welt des eSport gibt es auf EarlyGame.

Niklas Aßfalg

Thema

Alles rund um FIFA 22

zum Thema
  • FIFA 22. Gerüchte, Infos, Leaks, Veröffentlichungen von EA: Das alles findet Ihr hier.