eFootball

FIFA 20: Neue Vereine für Kruse, Silva & Co.

Sommertransfers in FUT vollzogen

FIFA 20: Neue Vereine für Kruse, Silva & Co.

Max Kruse und David Silva spielen nun auch in FUT für ihre neuen Vereine.

Max Kruse und David Silva spielen nun auch in FUT für ihre neuen Vereine. EA SPORTS

EA SPORTS hat am 3. September einen weiteren Schub Transfer-Karten in die Fußball-Simulation gebracht. Über 100 transferierte Spieler hat der Entwickler in FUT ihrem neuen Verein zugeordnet. Mit von der Partie sind zahlreiche Bundesliga-Akteure, Max Kruse sticht heraus. Der 32-Jährige ist im Sommer von Fenerbahce Istanbul zu Union Berlin gewechselt. Mit einem Overall-Rating von 83 Punkten ist er auf einen Schlag der bestbewertete Spieler des Hauptstadtklubs.

Darüber hinaus werden auch die Transfers von Alexander Schwolow (78) zu Hertha BSC, Ron-Robert Zieler (78) zum 1. FC Köln, Robin Knoche (77) zu Union Berlin, Michael Esser (77) zu Hannover 96, Steven Zuber (76) zu Eintracht Frankfurt und Fin Bartels (75) zu Holstein Kiel umgesetzt.

Viele Punkte wechseln den Klub

Höchstbewerteter Spieler der neuen Runde ist David Silva. Der ehemalige Spielmacher von Manchester City mit 88er-Gesamtbewertung steht nun auch in FUT für Real Sociedad auf dem Platz. Der mit 87 Punkten bewertete Jan Vertonghen verstärkt indes die Innenverteidigung von Benfica Lissabon - der Belgier kommt von Tottenham Hotspur. Weitere namhafte Wechselspieler sind Dani Parejo (86/FC Villarreal), Blaise Matuidi (85/Inter Miami), Gelson Martins (82/AS Monaco), Willian (82/FC Arsenal) oder Nathan Aké (80/Manchester City).

Die Transfer-Karten sind in FUT gern gesehen, da sie weitere Chemie-Kombinationen ermöglichen und dadurch die Zusammenstellung neuer Mannschaften fördern. Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Christian Mittweg

Die zehn besten RTTF-Karten in FIFA 20