eFootball

FIFA-Profi 'Phenomeno' verlässt SK Gaming und 1. FC Köln

"Zeit für einen Titel"

FIFA-Profi 'Phenomeno' verlässt SK Gaming und 1. FC Köln

Für zwei Saisons trug 'Phenomeno' das Trikot des 1. FC Köln.

Für zwei Saisons trug 'Phenomeno' das Trikot des 1. FC Köln.  1. FC Köln

Anderes Umfeld, neue Chance, erster Titel? Dieser Ablauf scheint die Hoffnung von 'Phenomeno' zu sein. Der 26-Jährige hat am 31. Juli angekündigt, dass er SK Gaming und damit auch den 1. FC Köln verlässt. Zwei Jahre hatte Gherman für den Zusammenschluss aus eSport-Organisation und Bundesliga-Verein gespielt - mit ordentlichem Erfolg.

Besonders bei Mannschaftswettbewerben überzeugte der erprobte FIFA-Spieler. Die abgelaufene Saison der VBL Club Championship schloss der 1. FC Köln - auch dank 'Phenomeno' - auf dem zweiten Platz der Nord-West-Division ab. Bei der Endrunde war anschließend im Halbfinale Schluss. Auch in der ersten Auflage des DFB-ePokal kam Gherman im Team weit, dort reichte es schließlich für den zweiten Platz.

Ein Pokal war 'Phenomeno' während seiner Zeit in Köln allerdings nicht vergönnt. Gerade bei Einzel-Wettbewerben lieferte der Mönchengladbacher stets solide Leistungen ab, ohne jedoch herauszustechen. Bester Beweis dafür war sein Achtelfinal-Aus beim Virtual Bundesliga Grand Final 2021.

Werbung in eigener Sache

In seiner Abschiedsnachricht betonte der Xbox-Spieler seine Qualitäten im Doppel. Die genannten Mannschaftswettbewerbe hätten diese Stärke unterstrichen. Nun "wird es Zeit für einen Titel" - so zumindest das Ziel von 'Phenomeno'. Zuvor muss allerdings ein neues Team her.

Die nächste berufliche Heimat von Gherman scheint noch nicht festzustehen. Zumindest bittet der FIFA-Spieler auf Twitter um Retweets seines Posts und verweist auf sein Management KiNG eSports. Zusätzlich betreiben seine ehemaligen Kollegen bei SK Gaming Werbung für den 26-Jährigen. Tim 'TheStrxngeR' Katnawatos schrieb etwa: "Einer Bereicherung für jedes Team."

Weitere Gaming News und alles aus der Welt des eSport gibt es auf EarlyGame.

Christian Mittweg

Was sind die Neuerungen in FIFA 22?

alle Videos in der Übersicht