FIFA

FIFA 23: Füllt Haaland bei Manchester City die Sturmlücke?

Skyblues und ihr Königstransfer vom BVB

FIFA 23: Schließt Haaland bei Manchester City die Sturmlücke?

In FIFA 23 wird Erling Haaland für Manchester City jubeln.

In FIFA 23 wird Erling Haaland für Manchester City jubeln. EA SPORTS

Über Monate und Jahre kursierte in der Fußballszene die Frage nach der Zukunft von Erling Haaland. Durch seine teils überragenden Leistungen bei Borussia Dortmund weckte der Norweger schnell Begehrlichkeiten bei den ganz großen Klubs Europas - ein solcher hat jüngst den Zuschlag erhalten.

Haaland wechselt vom BVB zu Manchester City und könnte dort die Sturmlücke schließen, die Sergio Aguero im Sommer 2021 hinterlassen hat. Seither agieren die Skyblues oftmals mit einer falschen Neun, einziger echter Stürmer von gehobenem internationalem Format ist Gabriel Jesus.

Neues offensives Element für Guardiola

Mit dem zweifellos hochveranlagten Brasilianer waren die Verantwortlichen der Citizens nicht immer zufrieden - nun soll Haaland vorne für die Tore sorgen. Auf den ersten Blick passt der 1,94 Meter große Profi nicht ins System von Pep Guardiola, der Spanier setzt gerne auf quirlige Angreifer.

In seiner Zeit beim FC Bayern München harmonierte aber auch die Zusammenarbeit mit Robert Lewandowski, Guardiola kann ebenso mit klassischen Mittelstürmern. In FUT 23 wird der Haaland-Transfer neue Link-Optionen für den 21-Jährigen eröffnen, allein schon durch seine City-Zugehörigkeit.

Norwegen-Connection zu Ödegaard

Eine starke Chemie wird zwischen Haaland und seinen Offensivkollegen wie Raheem Sterling, Riyad Mahrez oder Jack Grealish bestehen. Seine Nationalität als Norweger ist ihm dabei keine allzu große Hilfe, die einzige vielversprechende Verbindung in der Premier League könnte zu Martin Ödegaard bestehen.

Haaland erhielt in FUT 22 herausragende 88 Punkte als Overall-Rating in der Gold-Version, diese Wertung dürfte in FUT 23 nicht reduziert werden - eher kommt noch ein Zähler hinzu. Damit sollte der bald ehemalige Dortmunder weiterhin zu den Top 10 der Stürmer gehören, vielleicht sogar zu den Top 5.

Top-Speed trotz seiner Körpergröße

Im Karrieremodus könnte Haaland Teil eines der talentiertesten Duos werden: Sein Potenzial beträgt in FIFA 22 schon 94 Zähler - zweitbester Wert nach Kylian Mbappé. Phil Foden, der in der City-Offensive flexibel einsetzbar ist, kann bis auf 92 steigen. Beide sollten in FIFA 23 keine Abwertung erfahren.

Der große Vorteil des Spitzenangreifers ist sein Tempo. Dass der Schuss (91) und die Physis (88) schon von Beginn an mehr als stark ausfallen, ist wenig verwunderlich. Trotz seiner Größe bringt Haaland aber auch 89 (FUT) respektive 88 (Karrieremodus) Punkte als Geschwindigkeit auf den virtuellen Rasen.

Schlüssel zum ganz großen Wurf?

Haaland könnte ein Schlüssel zum ersehnten Champions League-Triumph für City werden - auch in FIFA 23. Zu oft fiel den Skyblues in den entscheidenden Königsklassen-Momenten der vergangenen Jahre offensiv trotz aller Qualität zu wenig ein, mit dem blonden Hünen ergibt sich eine ganz neue Option.

Ersetzt werden soll Haaland in Dortmund übrigens mitunter durch Karim Adeyemi, obgleich der deutsche Nationalspieler ein ganz anderer Spielertyp ist. Der Neuzugang vom FC Red Bull Salzburg ist deutlich wendiger und flexibler einsetzbar - wir hatten Adeyemi für FIFA 23 bereits unter die Lupe genommen.

Niklas Aßfalg

"Echte Liebe": Die beliebtesten BVB-Spieler in FIFA 22 Ultimate Team