FIFA

FIFA 23: Keine TOTY-Spieler aus aufgesparten Packs? EA Community Manager gibt Antwort

Gerüchte in Keim erstickt

FIFA 23: Keine TOTY-Spieler aus aufgesparten Packs? EA Community Manager gibt Antwort

Keine TOTY-Spieler in aufgesparten Packs?

Keine TOTY-Spieler in aufgesparten Packs? kicker eSport/ EA SPORTS

Das finale Team of the Year in FIFA 23 steht - diese elf Spieler haben es in die Auswahl geschafft. Die Akteure erhalten in FIFA Ultimate Team (FUT) eine blaue Spezialkarte. Aufgrund ihrer immens hohen Werte erfreuen sich diese großer Beliebtheit. 

Schon im Vorfeld sparen sich Spieler Packs an, die sie über sogenannte Squad Building Challenges oder für die Teilnahme an Rivals und FUT Champs als Belohnung kassieren. Vermehrt kamen in den vergangenen Wochen Gerüchte auf, dass aus diesen keine TOTY-Spieler gezogen werden können.

Community Manager beseitigt Unklarheit

Auf Social Media oder auch bei FIFA-Streamern wurde dies diskutiert - Klarheit brachte vergangene Woche ein EA Mitarbeiter. 'EA_Rephil', seines Zeichens Community Manager, schrieb im offiziellen Forum:

"Wir haben einige Verwirrung darüber gesehen, dass TOTY-Spieler-Gegenstände nicht aus Packs erhältlich sind, die ihr möglicherweise gespeichert hattet. Um das klarzustellen: Kampagnen-/Promo-Spieler-Gegenstände können in den entsprechenden gespeicherten Packs vorgefunden werden. Wir hoffen, dass damit alle Unklarheiten beseitigt sind."

Demnach müssen sich die Spieler keine Sorge machen, umsonst Packs gehamstert zu haben. Während die Elf des Jahres am Freitag, den 20. Januar, im Spiel verfügbar wird, startet die Abstimmung zum 12. Mann. Erling Haaland, Federico Valverde oder Joao Cancelo könnten nachrücken.

svg

FIFA 23 TOTY: Das ist das Team of the Year