FIFA

FIFA 22: TOTS-Rewards auch für das Fußvolk?

Abschwächung gegenüber den letzten Jahren

FIFA 22: TOTS-Rewards auch für das Fußvolk?

Die beliebten TOTS-Karten gibt es momentan auch in den Belohnungen mehrerer FUT-Modi.

Die beliebten TOTS-Karten gibt es momentan auch in den Belohnungen mehrerer FUT-Modi.

Es ist wieder einmal so weit: Die Spielzeiten der großen europäischen Ligen gehen zu Ende, Titelentscheidungen fallen - es wird sommerlicher. Nicht nur aufgrund der steigenden Temperaturen wird in FIFA 22 noch etwas mehr geschwitzt als üblich.

TOTS als Reward-Vorbild

Auch dieses Jahr präsentiert EA Sports mit dem TOTS die besten Spieler ihrer Ligen - und stellt deren beliebte Karten in Rewards zur Verfügung.

Eigentlich ein Unterschied den die Community begrüßt. Denn damit hebt sich das TOTS von anderen Promos ab. Die Rewards sind also Grund genug für den geneigten FIFA-Spieler, in den kompetitiven Spielmodi noch eine Schippe draufzulegen.

Schließlich bietet die Weekend League (WL) während des TOTS gesicherte Eventkarten in ihren Spielerwahl-Belohnungen. Da speziell die besten und somit gefragtesten Items in Packs nur selten zu ziehen sind, eine nicht zu verachtende Chance für den Otto-Normal-Spieler, der kein Geld in die Fußballsimulation investieren möchte.

Belohnungen abgeschwächt

Im Zuge des diesjährigen Team of the Season hat EA Sports jedoch an den Stellschrauben gedreht und eben diese Belohnungen abgeschwächt. Gab es in FIFA 21 für die Topspieler noch ein Pack mit 11 TOTS-Karten, entfällt dieses in FIFA 22 komplett. Mehr als eins mit drei Spielern ist nicht mehr drin.

Zusätzlich wurde der Zugang zu besagten TOTS-Packs mit drei Spielern im Vergleich zu FIFA 21 erschwert. 14 von 20 Partien müssen dafür dieses Jahr gewonnen werden. Für Hobbyspieler ein extrem ambitioniertes Ziel.

Doch damit nicht genug. Denn auch die Anzahl der Player Picks hat sich durch die Bank weg reduziert. Satte 19 Siege benötigt es, um drei Spielerwahlen zu erhalten. Eine drastische Verschärfung der Anforderungen. Neu ist diese aber auch nicht. Es handelt sich hierbei um eine Änderung, die bereits Ende letzten Jahres stattfand und nun auch während des TOTS beibehalten wird.

Auch Squad Battles ins TOTS eingebunden

Eine spielerfreundliche Neuerung bietet dafür der Squad-Battles-Modus. In diesem kann man wöchentlich bis zu 42 Partien gegen die KI antreten und sich basierend auf unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden Punkte erspielen. Schafft man die für den Rang Gold 1 nötigen Punkte, kann man auch hier einen Player Pick abstauben, in dem ein TOTS-Item wartet.

Wie auch auf niedrigeren WL-Rängen ist dieser allerdings bei einem Maximalrating von 90 gedeckelt. Höher bewertete Karten gibt es erst ab dem folgenden Rang, Elite 3. Jedoch entfällt hier dafür die Auswahl, es gibt lediglich ein Pack mit einer TOTS-Karte zu ergattern.

Zusätzlich wurde die Anzahl an Münzen für alle Ränge deutlich verringert. Ein nachvollziehbarer Schritt, sofern die dafür implementierten Spezialkarten einen entsprechenden Gegenwert hätten. Ob das auf dem dieses Jahr verhältnismäßig günstigen Markt tatsächlich der Fall ist, kann aber keinesfalls garantiert werden.

Erreichbarkeit für Casuals bleibt fraglich

Nicht zu vernachlässigen ist auch die Zeit, die es benötigen kann, die Ränge in Squad Battles überhaupt erst zu erreichen. Aufgrund der TOTS-Rewards dürften sich die notwendigen Punktzahlen in den aktuellen Wochen nochmal erhöhen. Ob Casuals die Zeit haben, die nötige Anzahl an Spielen auf dem für sie möglichen Schwierigkeitsgrad zu absolvieren, bleibt fraglich. Ob sie die Lust haben, ihre begrenzte Spielzeit für die repetitiven Auseinandersetzungen mit wechselnden KI-Teams zu opfern, ebenso.

Während in den vergangenen Jahren also zumindest bessere Spieler über die Weekend League die Chance auf attraktive TOTS-Rewards hatten, reguliert EA in diesem Jahr bei einem der letzten großen Events des Gamecycles auch die Belohnungen für die Elite nach unten. Für Durchschnittsspieler bleibt es derweil dabei, dass die Topkarten der wechselnden Promos weiterhin nur durch großes Packluck, den Einsatz von Münzen, Echtgeld oder eine Mischung aus beidem zu erhalten sind.

Matti Jansen

Bundesliga TOTS Torhüter

kicker eSport Bundesliga-TOTS: Wer ist unsere Nummer 1?

alle Videos in der Übersicht