eFootball

FIFA 22: BVB präsentiert FUT-Karten - Haaland wird zum Top-Stürmer

Rating-Reveal nimmt allmählich Fahrt auf

FIFA 22: BVB präsentiert FUT-Karten - Haaland wird zum Top-Stürmer

Erling Haaland wird dank Rating-Upgrade in FUT 22 zum fünftbesten Spieler auf der ST-Position.

Erling Haaland wird dank Rating-Upgrade in FUT 22 zum fünftbesten Spieler auf der ST-Position. EA SPORTS

Auf der EA-Website zu FIFA 22 sind derzeit nur die Top 22-Spieler im kommenden FUT-Ableger einzusehen, offiziell bestätigt sind inzwischen aber einige mehr. Borussia Dortmund durfte, wie etwa auch Inter Mailand oder Manchester City, bereits die Gold-Karten der eigenen Profis vorstellen.

Wenig überraschend thront Erling Haaland im teaminternen Ranking an der Spitze, der Norweger macht mit dem Übergang der FIFA-Titel einen Sprung von 84 auf 88 Punkte im Overall-Rating. Auf seiner Position (ST) wird es in FIFA 22 somit nur vier besser bewertete Spieler geben: Robert Lewandowski (92), Cristiano Ronaldo (91), Kylian Mbappé (91) und Harry Kane (90).

Hervorstechende Attribute Haalands werden der Schuss (91), das Tempo (89) und die Physis (88) sein - eine adäquate Abbildung seiner fußballerischen Vorzüge. Vervollständigt wird das BVB-Treppchen durch Mats Hummels (86) und Marco Reus (85), die in ihren Gesamtbewertungen stagnieren.

FIFA 22 BVB Rating Zwischentext 1

Der erste Teil des BVB-Kaders in FIFA 22 EA SPORTS/BVB

Youngster legen zu, Dreikampf im Tor

Die größten Verbesserungen streichen die Shootingstars Jude Bellingham (79) und Giovanni Reyna (77) ein, die um zehn respektive neun Punkte zulegen. Mahmoud Dahoud (von 76 auf 79) blüht in Dortmund derzeit auf und wird entsprechend belohnt.

Ebenfalls zu den Gewinnern zählen die beiden Neuzugänge Donyell Malen (von 78 auf 80) und Gregor Kobel (von 75 auf 79).

Der BVB birgt aber auch den einen oder anderen Rating-Verlierer. So büßt Julian Brandt beispielsweise drei Punkte ein, seine Gesamtbewertung fällt von 84 auf 81 Zähler. Noch schlimmer erwischt es Thomas Meunier, der nach einer schwachen ersten Bundesliga-Saison statt 81 nur noch 77 Punkte aufweisen wird.

Auch Nico Schulz (von 80 auf 77), der zwischenzeitlich kaum mehr eine Rolle beim BVB gespielt hatte, wird virtuell von der Realität eingeholt.

FIFA 22 BVB Rating Zwischentext 2

Die zweite Hälfte des Kaders. EA SPORTS/BVB

Kurios ist vor allem die Situation zwischen den Pfosten: Roman Bürkis Overall-Rating (von 84 auf 80) wird wegen seines verlorenen Stammplatzes auch in FUT 22 zurückgefahren.

Kobel besitzt nach seinem Upgrade nur einen Zähler weniger und auch Marwin Hitz (78) hat noch ein Gold-Objekt abgestaubt - die Entscheidung dürfte den FUT-Spielern schwerer fallen als BVB-Coach Marco Rose.

Weitere Gaming News und alles aus der Welt des eSport gibt es auf EarlyGame.

Niklas Aßfalg

FIFA 22: Das sind die 22 besten Spieler