Int. Fußball

Fenerbahce verpflichtet Jorge Jesus als neuen Cheftrainer

Nachfolger von Kartal

Fenerbahce verpflichtet Jesus als neuen Cheftrainer

Neuer Trainer bei Fenerbahce: Jorge Jesus.

Neuer Trainer bei Fenerbahce: Jorge Jesus. imago images/GlobalImagens

Das gab der Klub am Donnerstag bekannt, nachdem Kartal am Dienstag erst von seinen Aufgaben entbunden wurde. Der 60-jährige Türke war nach 2010-2015 (erst als Co-Trainer, dann als Chefcoach) schon zum zweiten Mal für Fenerbahce verantwortlich, diesmal aber nur ein knappes halbes Jahr, nachdem er im Januar von Ex-1860-Trainer Vitor Pereira übernommen hatte.

Nun soll es mit Jorge Jesus wieder ein Portugiese beim Vizemeister der SüperLig richten. Der 67-Jährige stand bis Dezember 2021 in Diensten von Benfica Lissabon, wo er wohl wegen Spannungen zwischen ihm und einigen Spielern seinen Hut nehmen musste. Nach Stationen bei Al-Hilal Riad (Saudi-Arabien) und Flamengo Rio de Janeiro (Brasilien) ist Fenerbahce das dritte Traineramt, das Jesus im Ausland übernimmt. Beim türkischen Ex-Meister unterschrieb er einen Vertrag über eine Saison bis Sommer 2023.

Dort wird er auch auf Mesut Özil treffen. Der ehemalige deutsche Nationalspieler wurde zwar Ende März suspendiert, möchte seinen bis 2024 laufenden Vertrag bei Fener aber erfüllen und seine Karriere in der Türkei beenden.

kon