Bundesliga

Fedetskyy: Geballte Erfahrung für Darmstadt

Ex-UEFA-Cup-Sieger kommt für ein Jahr

Fedetskyy: Geballte Erfahrung für Darmstadt

Neu in Darmstadt: Artem Fedetskyy.

Neu in Darmstadt: Artem Fedetskyy. imago

"Artem Fedetskyy ist ein extrem erfahrener Spieler, der national und international häufig seine Qualitäten unter Beweis gestellt hat. Wir sind sehr froh, einen solch gestandenen Defensivspieler für uns gewonnen zu haben", zeigte sich Darmstadts Sportlicher Leiter Holger Fach begeistert.

Den Müllers, Götzes und Draxlers der Bundesliga dürfte Fedetskyy bereits ein Begriff sein: Der 52-fache ukrainische Nationalspieler stand der deutschen Auswahl bei der Europameisterschaft in Frankreich gegenüber und bestritt auch die anderen beiden Vorrundenspiele für sein Heimatland als Rechtsverteidiger über die volle Distanz.

Spielersteckbrief Rajkovic
Rajkovic

Rajkovic Slobodan

Spielersteckbrief Fedetskyy
Fedetskyy

Fedetskyy Artem

Seine bisherige Karriere verbrachte der beinharte Defensivmann ausschließlich in seinem Heimatland Ukraine, spielte für Arsenal Kiew, FK Charkiw, Schachtar Donezk, Karpaty Lwiw und zuletzt für den FC Dnipro. Insgesamt lief Fedetksyy 184-mal in der höchsten ukrainischen Spielklasse auf, dabei gelangen ihm immerhin 21 Treffer.

Abstiegskampf statt Champions League

Auch auf internationaler Bühne tauchte der ukrainische Nationalspieler regelmäßig auf, absolvierte insgesamt 51 Partien in Champions League, Europa League und den Qualifikationsrunden zu beiden Wettbewerben. Seinen größten Erfolg feierte Fedetskyy 2009, als er mit Donezk den UEFA-Cup gewann. Sechs Jahre später trennte ihn nur ein Sieg vom nächsten Europa-League-Triumph mit Dnipro. Trotzdem erhielt er in diesem Sommer keinen neuen Kontrakt - und wagt nun das Abenteuer Bundesliga.

"Ich freue mich auf die Herausforderung Bundesliga, die eine der stärksten Ligen der Welt ist. Ich bedanke mich für das Vertrauen von den Verantwortlichen, das mir in den Gesprächen entgegengebracht worden ist. Nun freue ich mich auf die Aufgabe mit dem Team und darauf, die Jungs schnell kennenzulernen", erzählte Fedetskyy bei seiner Vorstellung. Der 31-Jährige absolvierte am Mittwoch erfolgreich den Medizincheck und wird am Donnerstag ins Trainingslager der Lilien in die Steiermark reisen.

mam