eFootball

Featured Players: Zum Abschluss wieder Kimmich

Formstärkste Spieler in PES 2021

Featured Players: Zum Abschluss wieder Kimmich

Joshua Kimmich wurde für die wohl letzte Featured Players-Auswahl der Saison von Konami nominiert.

Joshua Kimmich wurde für die wohl letzte Featured Players-Auswahl der Saison von Konami nominiert. Konami

Vom 27. Mai bis zum 3. Juni sind die neuen und verbesserten Ausgaben derjenigen Profis erhältlich, die am vergangenen Wochenende aus Sicht der Macher der Fußball-Simulation formtechnisch herausragten. In der Vergangenheit wurde die Ehre zumeist den Stars aus England, Spanien und Italien zuteil. Spieler aus Deutschland rückten nur sporadisch in die Liste vor.

Einer, dem das neben Robert Lewandowski hin und wieder gelang, war Joshua Kimmich. Gut möglich, dass das Traumtor aus der zweiten Reihe beim 5:2-Sieg gegen den FC Augsburg am letzten Bundesliga-Spieltag für ausreichend Aufmerksamkeit gesorgt hat. Der verbesserten Version des 26-Jährigen wird ein Rating-Upgrade von 89 auf 94 Punkte verpasst.

De Bruyne, Firmino, Morata

Weitere Bundesliga-Spieler schafften es nicht in die Auswahl. Dafür aber prominente Namen wie der frischgebackene Premier League-Meister Kevin De Bruyne (Steigerung von 92 auf 95) oder Robert Firmino, der mit dem FC Liverpool am letzten Spieltag den Champions League-Einzug klarmachte und auf dem virtuellen Rasen von 87 auf 92 Punkte springt. Um gleich sechs Zähler verbessert sich das Overall-Rating von Alvaro Morata (nun 90), der Rekordmeister Juventus Turin mit einem Doppelpack kurz vor knapp doch noch in die Königsklasse beförderte.

Mit 100 myClub-Points und dem jeweiligen Spezialagenten stehen diese und sieben weitere Spieler mit erheblich verbesserten Werten im Schaufenster: Angel Correa (89), Franck Kessié (89), Jonathan David (88), Pablo Fornals (88), Justin Bijlow (86), Ronald Araujo (85) und Hassane Kamara (85) erhielten ebenfalls aufgewertete Editionen.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Lars Becker