Int. Fußball

FC Zürich entlässt Magnin - Nachfolge schon geklärt?

Nach Fehlstart in die Schweizer Liga

FC Zürich entlässt Magnin - Nachfolge schon geklärt?

Nicht mehr Trainer in Zürich: Ludovic Magnin.

Nicht mehr Trainer in Zürich: Ludovic Magnin. Getty Images

In einer Pressemitteilung des Vereins hieß es, dass die Trennung zwischen dem FCZ und Magnin einvernehmlich geschehen sei. "Der FC Zürich dankt Ludovic Magnin für sein großes Engagement und die Arbeit, die er für den Stadtklub geleistet hat. Zuerst als Nachwuchstrainer in der FCZ Academy, dann als Cheftrainer der ersten Mannschaft", teilte der Verein mit.

Die Saison ging schon denkbar unglücklich mit einer peinlichen 2:3-Pokalniederlage beim Zweitligisten FC Chiasso los. An den ersten drei Spieltagen in der Super League gelang zudem nur ein magerer Punkt, zuletzt setzte es gar eine 0:4-Niederlage bei Aufsteiger Lausanne-Sport.

Kommt jetzt Schneider nach seinem Rücktritt beim FC Thun?

Magnins größter Erfolg war der Pokalsieg gegen die Young Boys 2018. Vorerst übernimmt Massimo Rizzo das Training. Allerdings wird mit Marc Schneider bereits der Name eines Nachfolgers in Schweizer Medien gehandelt. Nach seinem Fehlstart mit Absteiger FC Thun hat er wenige Stunden bevor Magnin entlassen wurde, das Handtuch geworfen. Der ehemalige Verteidiger feierte mit dem FC Zürich unter anderem zwei Meistertitel und einen Pokalsieg.

tru