Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Braunschweig bejubelt vor der Haustür ein Dutzend Tore

12:0-Testspielsieg in Wenden

Braunschweig bejubelt vor der Haustür ein Dutzend Tore

Zeigte sich besonders treffsicher: Benjamin Girth (li.) erzielt das zwischenzeitliche 6:0.

Zeigte sich besonders treffsicher: Benjamin Girth (li.) erzielt das zwischenzeitliche 6:0. IMAGO/regios24

Coronabedingt hatte die Eintracht in den vergangenen zwei Jahren keine Testspiele mit Publikum vor der eigenen Haustür bestritten, diese Wartezeit hatte nun ein Ende. Bei Bezirksligist Wenden feierte der Zweitliga-Aufsteiger ein 12:0.

Die Löwen brauchten gegen engagierte Wendener eine Weile, um in Führung zu gehen. Multhaups 1:0 nach 14 Minuten war aber der Startschuss für ein Schützenfest, in dem Girth am Ende mit drei Toren am häufigsten ins Schwarze traf. Henning sowie Pena Zauner knipsten doppelt, während Nikolaou, Schultz, Wiebe und Lauberbach jeweils ein Tor verbuchten.

Trainer Michael Schiele, der auch den Neuzugängen Hoffmann, Donkor und Decarli Einsatzminuten gegeben hatte, zeigte sich nach Abpfiff zufrieden. "Es hat alles gepasst, der Sportplatz und der Rasen waren wirklich gut, es waren viele Zuschauer vor Ort und wir haben auch einige Tore schießen dürfen. Der Gegner hat sich in beiden Halbzeiten recht tapfer gewehrt, hintenraus wurden sie dann etwas müde. Wir hätten das ein oder andere Tor mehr schießen können", wird der 44-Jährige auf der Klubwebsite zitiert.

Decarli ergänzte: "Natürlich sind die Beine etwas schwer, wir arbeiten jeden Tag sehr hart. Dieses Spiel war gut, um einige Kilometer in die Beine zu kriegen, ein bisschen das Spielgefühl zu bekommen und Tore zu schießen."

Tore und Karten

0:1 Multhaup (14')

0:2 Br. Henning (20')

0:3 Girth (23', Foulelfmeter)

0:4 Girth (25')

0:5 Br. Henning (27')

0:6 Girth (44')

0:7 Nikolaou (65')

0:8 Schultz (72')

0:9 Pena Zauner (75')

0:10 Lauberbach (86')

0:11 Wiebe (89')

0:12 Pena Zauner (90')

Die Eintracht hat noch einen Monat, um sich für den Start in Liga zwei zu rüsten. Zum Auftakt in die neue Saison gibt's für die Löwen direkt das Nord-Highlight gegen den Hamburger SV - hier geht's zum Zweitliga-Spielplan der Saison 2022/23.