Bundesliga

FC-Rückkehr? Pizarro macht Podolski Hoffnung

Weltmeister beglückwünscht Ex-Klub zu der Verpflichtung

FC-Rückkehr? Pizarro macht Podolski Hoffnung

Alte Weggefährten: Lukas Podolski und Claudio Pizarro (re.) kennen sich aus gemeinsamen Münchner Zeiten.

Alte Weggefährten: Lukas Podolski und Claudio Pizarro (re.) kennen sich aus gemeinsamen Münchner Zeiten. imago

Auch Podolski kann sich eine Rückkehr zu den Geißböcken im fortgeschrittenen Fußballer-Alter à la Pizarro vorstellen. "Er ist 39 Jahre alt, da weiß ich, dass die Tür beim FC für mich noch lange nicht zu ist", sagte der 32-Jährige ein wenig scherzhaft gegenüber dem Express. Sein Vertrag bei Vissel Kobe läuft noch bis Dezember 2019, dann wäre Podolski 34 Jahre und sechs Monate alt.

Doch das ist natürlich alles Spekulation und Zukunftsmusik - die Gegenwart beim FC gehört Pizarro. Podolski kennt den Peruaner auch persönlich, von 2006 bis 2007 standen beide beim FC Bayern unter Vertrag. Pizarro sei ein "ganz cleverer Stürmer, ein guter und höflicher Typ", führte Podolski aus: "Er wird dem FC helfen, und der passt zum FC!"

Spielersteckbrief Pizarro
Pizarro

Pizarro Claudio

Spielersteckbrief Podolski
Podolski

Podolski Lukas

Dass sein Herzensklub nach nur einem Punkt aus sieben Ligaspielen Letzter ist, macht Podolski nicht verrückt. "Ich sehe keine Mannschaft, die zusammenbricht, das ist positiv", meinte er: "Sie kämpfen, und man nimmt ihnen die Einstellung auch ab, das ist kein Alibi. Deswegen habe ich ein gutes Gefühl."

Podolski: "Hinter den Bayern fehlt ein richtiger Topklub"

Bedenklicher stimmt Podolski vielmehr das jüngste Abschneiden der deutschen Vereine auf internationaler Ebene, das schon Bundestrainer Joachim Löw Grund zur Besorgnis gab . "Man muss ja mal ehrlich sein: In den letzten Jahren waren es immer nur die Bayern, die für Erfolge gesorgt haben. Dahinter fehlt ein richtiger Top-Klub. Dortmund schafft es vielleicht mal ins Viertelfinale, danach fällt es rapide ab."

las

"Scheiße so, nä?" Die 15 besten Sprüche von Lukas Podolski