FC Dordrecht

FC Dordrecht News

Im Gespräch
30.05.24 - 10:44

Braunschweig: Plogmann passt ins Profil

Luca Plogmann

Eintracht Braunschweig hat Bedarf auf der Torhüterposition. Stammkeeper Ron-Thorben Hoffmann (25) wird seinen Vertrag nicht verlängern und ist bei Schalke heißer Kandidat. Sein bisheriger Vertreter Tino Casali (28) könnte zur Nummer 1 aufsteigen und mit Luca Plogmann ein jüngerer Schlussmann ins Visier der Eintracht rücken - der 24-Jährige hat als Leihgabe in Dordrecht in der 2. niederländischen Liga mit einer starken Saison überzeugt. Der ehemalige U-21-Nationalspieler kehrt nun zurück zu Stammverein Go Ahead Eagles Deventer, wo er vertraglich noch bis 2026 gebunden ist.

alles zum Transfermarkt

ÖFB-Legionär hat sich gut eingelebt
05.03.24 - 10:38

Kriwak im Gespräch: "In den ersten Spielen habe ich mich fehl am Platz gefühlt"

Nach einer Leihsaison beim TSV Hartberg entschied sich Rene Kriwak im vergangenen Sommer dazu, den SK Rapid endgültig zu verlassen. Der Angreifer kehrte Österreich den Rücken und erfüllte sich mit dem Wechsel zum niederländischen Zweitligisten FC Dordrecht seinen Traum vom Ausland. Bislang mit Erfolg, auch wenn der Motor zuletzt etwas ins Stocken geriet.

Rene Kriwak konnte sich im Ausland etablieren.
Bestätigt
02.08.23 - 12:20

Deventer gibt Plogmann schon wieder ab

Luca Plogmann

Der deutsche Torwart Luca Plogmann, früher bei Werder Bremen und dem SV Meppen unter Vertrag, verlässt die Go Ahead Eagles Deventer nach nur einem Jahr wieder. Um Spielpraxis zu sammeln, lässt sich der 23-Jährige innerhalb der Niederlande in die 2. Liga zum FC Dordrecht verleihen. In Deventer besitzt Plogmann noch einen Vertrag bis 2026.

alles zum Transfermarkt

Dordrecht schlägt zu
27.06.23 - 13:07

Kriwak heuert in den Niederlanden an

Rene Kriwak wagt den Sprung ins Ausland und schließt sich dem FC Dordrecht an.

Rene Kriwak wird nicht mehr für Hartberg stürmen.
Bestätigt
12.01.22 - 21:01

Ex-St.-Paulianer Zehir: Niederlande statt Türkei

Ersin Zehir

Im vergangenen Sommer wechselte Ersin Zehir (23) vom FC St. Pauli zu Antalyaspor. Weil er dort aber kaum zum Zug kommt, lässt sich der gebürtige Lübecker nun für ein halbes Jahr in die zweite niederländische Liga verleihen. Der Tabellenletzte FC Dordrecht lautet die neue Station des Mittelfeldspielers.

alles zum Transfermarkt

Bestätigt
05.01.22 - 12:03

Offiziell: Conteh verlässt Sandhausen - und wird weiterverliehen

Christian Joe Conteh

Bereits am Montag hatte Zweitligist SV Sandhausen bekanntgegeben, dass bei Leihgabe Christian Conteh nach seinem Wechsel im Sommer 2021 "die Zeichen auf Trennung" stehen. Am Mittwoch haben die Kurpfälzer den Abgang des Deutschen nun bestätigt. Conteh, der von Feyenoord Rotterdam zu den Kurpfälzern gestoßen war, kehrt jedoch nicht zu seinem Stammverein zurück, sondern wird gleich in die niederländische zweite Liga zum FC Dordrecht verliehen. Für den 22-jährigen Angreifer hatte es in der Hinrunde nur zu vier Einwechslungen beim SVS gereicht.

alles zum Transfermarkt

Bestätigt
09.07.15 - 13:02

Ten Voorde kehrt nach Emmen zurück

Rick ten Voorde

Beim SC Paderborn wurde sein Vertrag aufgelöst, und auch bei einem anderen deutschen Verein wird Rick ten Voorde in der kommenden Spielzeit nicht auflaufen: Der Angreifer schließt sich dem niederländischen Zweitligisten FC Emmen an. Für den 24-Jährigen ist es eine Rückkehr: Ten Voorde stammt aus der Jugend des Klubs.

alles zum Transfermarkt

Im Gespräch
06.07.15 - 16:02

SCP löst Vertrag mit ten Voorde auf

Rick ten Voorde (24) verlässt den SC Paderborn. Beide Seiten einigten sich auf eine Auflösung des noch bis 2016 gültigen Vertrags. Zuletzt war der niederländische Stürmer an den Erstliga-Absteiger Dordrecht ausgeliehen gewesen.

alles zum Transfermarkt

Im Gespräch
16.06.15 - 14:35

Ten Voorde schlägt zunächst wieder beim SCP auf

Rick ten Voorde

Rick ten Voorde kehrt nach einem Jahr als Leihspieler beim FC Dordrecht zum SC Paderborn zurück. Ob er auch bleibt, ist noch offen.

alles zum Transfermarkt

Paderborn: Spielpraxis in der Eredivisie
15.07.14 - 11:35

Ten Voorde schließt sich Dordrecht an

Angreifer Rick ten Voorde von Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn wechselt als Leihgabe für ein Jahr in die niederländische Eredivisie und spielt für den FC Dordrecht. Der U-21-Nationalspieler, bei den Ostwestfalen noch mit einem Vertrag bis 2016 ausgestattet, soll beim Ehrendivisionär Spielpraxis sammeln und absolviert derzeit den Medizincheck. Zuvor hatte der SCP bereits Saliou Sané an Holstein Kiel verliehen.

Kehrt zunächst wieder in die Eredivisie zurück: Paderborns Rick ten Voorde.