Bundesliga

FC Bayern und de Ligt: Die Verhandlungen haben begonnen

Salihamidzic reiste am Montag nach Turin

FC Bayern und de Ligt: Die Verhandlungen haben begonnen

Spielt er bald für die Bayern? Matthijs de Ligt.

Spielt er bald für die Bayern? Matthijs de Ligt. IMAGO/HochZwei/Syndication

"Wir waren da und haben uns unterhalten. Und jetzt schauen wir mal", sagte Salihamidzic am Montagabend nach seiner Rückreise aus Turin. Zu einer Wahrscheinlichkeit des Transfers von Matthijs de Ligt zu den Bayern konnte oder wollte er nichts sagen: "Das kann ich nicht sagen. Wir warten jetzt was passiert. Es ist immer wichtig, dass man redet - und jetzt sehen wir, was dabei herauskommt."

Bei Bayern wäre der Niederländer als neuer Abwehrchef eingeplant. Der FCB würde den 22-Jährigen, der seit 2019 für Juventus Turin spielt, gerne verpflichten. 

Nach kicker-Informationen kann in dieser Woche noch reichlich Fahrt in diese Personalie kommen, denn die Münchner würden de Ligt gerne schon am nächsten Montag mit auf die USA-Reise nehmen. Der Poker ist nun am Montag offiziell gestartet, nun müssen sich die Vereinen noch einigen.

De Ligt machte in seinen ersten Profijahren bei seinem Jugendverein Ajax Amsterdam, für den er zwischen 2009 und 2019 spielte, direkt auf sich aufmerksam. 2019 wechselte er dann zur Alten Dame nach Turin und ist aktuell einer der vielversprechendsten Innenverteidiger für die nächsten Jahre.

mst, gh

Saison 2001/02: Seuchen- oder Traumsaison?
01. August 202251:48 Minuten

Saison 2001/02: Seuchen- oder Traumsaison?

Zum Abschluss der ersten Serie biegt "kicker History" ins 21. Jahrhundert ab, in dem der FC St. Pauli sein Jahrhundertspiel womöglich schon ziemlich zeitig spielte. Und einen wahren Verkaufsschlager auf den Markt brachte. Eine noch mal deutlich spektakulärere Saison legte Bayer 04 Leverkusen hin, wie sich Jens Nowotny erinnert. Doch das Ende einer außergewöhnlichen Spielzeit war bittersüß - von einem solchen kann auch Jürgen Kohler berichten.

weitere Podcasts

Das sind die Bundesliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23