Int. Fußball

FC Barcelona prüft rechtliche Schritte gegen AS Rom

Streit um Testspiel

FC Barcelona prüft rechtliche Schritte gegen AS Rom

Barcelona spielt Anfang August nun doch nicht gegen die Roma.

Barcelona spielt Anfang August nun doch nicht gegen die Roma. imago/ULMER Pressebildagentur

Die beiden Traditionsklubs hätten am 6. August im Camp Nou aufeinandertreffen und um die Joan Gamper Trophy spielen sollen. Die Italiener hatten den Test jedoch platzen lassen und die Absage mit einer Neugestaltung des Sommerfahrplans begründet. Auch die Frauen-Mannschaften beider Teams hätten am gleichen Tag gegeneinander spielen sollen.

Wie Barcelona nun mitteilte, prüfe der Verein rechtliche Schritt "wegen Schäden, die dem FC Barcelona und seinen Fans aufgrund dieser unerwarteten und ungerechtfertigten Entscheidung entstanden sind". Die Absage sei "einseitig und grundlos erfolgt".

Die Katalanen bemühen sich nun um einen neuen Gegner.

mib, dpa

Die internationalen Top-Transfers des Sommers