Bundesliga

Fährmann auf dem besten Weg zur Nummer 1

Schalke: Konkurrenzkampf mit Schubert

Fährmann auf dem besten Weg zur Nummer 1

Schalkes Torhüter Ralf Fährmann hat die Nase gegenüber Markus Schubert klar vorne.

Schalkes Torhüter Ralf Fährmann hat die Nase gegenüber Markus Schubert klar vorne. imago images

Eigentlich würde sich Markus Schubert aktuell mit der U-21-Nationalmannschaft auf die EM-Qualifikationsspiele gegen Moldau am Donnerstag und Belgien am Dienstag vorbereiten, doch der Torwart des FC Schalke 04 befindet sich noch in Tirol. Laut österreichischen Bestimmungen darf er dort - anders als es in Deutschland der Fall wäre - zumindest in einer Kleingruppe unter freiem Himmel trainieren. Schubert gehörte zum Kreis derer, die während des S04-Trainingslagers den engsten Kontakt zu jenem Teamkollegen hatten, der am Montag vergangener Woche positiv auf das Corona-Virus getestet worden war.

Fährmann liegt gleich mehrere Nasenlängen vor Schubert

Seit mehr als einer Woche muss Schubert auf das Schalker Mannschaftstraining verzichten. Zu einem ungelegeneren Zeitpunkt hätte diese Zwangspause für ihn nicht kommen können - sie wirft ihn im Kampf um den Posten zwischen den Pfosten bei den Königsblauen weit zurück. Trainer David Wagner scheut sich zwar noch, Ralf Fährmann öffentlich zur Nummer 1 der Königsblauen zu erklären, doch der Ex-Kapitän, der zuletzt im Test gegen Aris Saloniki zum besten Schalker avancierte, liegt inzwischen gleich mehrere Nasenlängen vor Schubert.

Zumal bei Schubert noch die Ereignisse der vergangenen Monate nachklingen. Er erlebte sportlich ein krasses Auf und Ab. Erst vertrat er den damaligen Stammtorwart Alexander Nübel gut, dann schlecht, ehe er wieder auf die Bank musste, um später eine erneute Bewährungschance zu erhalten, die der 22-Jährige nicht nutzen konnte. "Jeder junge Torwart hat in seiner Karriere mal ein richtig großes Tief, wo du drei Dinger durch die Hosenträger geschossen bekommst", sagt Stefan Kuntz. "Ganz spurlos geht so etwas an einem jungen Spieler natürlich nicht vorbei."

Der U-21-Nationaltrainer hofft, dass sich Schubert rehabilitiert. "Wenn er mit Schalke in den Vordergrund tritt, ist das natürlich auch für uns super", betont Kuntz. In der Nationalmannschaft kämpft Schubert gegen den Neu-Leverkusener Lennart Grill und Eike Bansen von der SV Zulte Waregem (Belgien) um den Stammplatz im Tor.

Toni Lieto

Trikotpreise 2020/21: Teure Hauptstädter - und Aufsteiger