Transfermeldung

06.11.17 - 12:51
Im Gespräch

Fabio Cannavaro übernimmt Guangzhou Evergrande

Cannavaro, Fabio

Fabio Cannavaro ist am Montag (Ortszeit) von seinem Amt als Trainer des chinesischen Spitzenklubs Tianjin Quanjian zurückgetreten. Der Weltmeister von 2006 hatte den Verein zuvor noch zur Qualifikation für die asiatische Champions League geführt. Der 44-jährige Cannavaro hatte Tianjin Quanjian, dem Klub des Ex-Kölner Torjägers Anthony Modeste, im Juni 2016 übernommen. Cannavaro wird wieder zu Guanzhou Evergrande zurückkehren. Den chinesischen Serienmeister hatte er bereits im Jahr 2014 betreut Er wird Nachfolger von Felipe Scolari. Der Brasilianer tütete zwar den siebten Meistertitel in Folge ein, das schlechte Abschneiden in der asiatischen Champions League wurde ihm aber zum Verhängnis. Tianjin Quanjian wird ab sofort vom ehemaligen Dortmunder Paulo Sousa betreut.