Int. Fußball

Ex-Dortmunder Tinga hört auf

Brasilianer kommt zum DFB-Pokal-Finale

Ex-Dortmunder Tinga hört auf

Kommt am 30. Mai als Ex-Profi nach Berlin: Tinga.

Kommt am 30. Mai als Ex-Profi nach Berlin: Tinga. Getty Images

Denn Tinga wird zum DFB-Pokal-Finale am 30. Mai nach Berlin reisen, wo die Borussia auf den VfL Wolfsburg trifft. Für die Schwarz-Gelben war der Mittelfeldspieler, der auf vier Länderspiele für die Selecao zurückblicken kann, zwischen 2006 und 2010 insgesamt 98-mal in der Bundesliga aufgelaufen (neun Tore) .

Seine größten Erfolge feierte Tinga jedoch nicht mit dem BVB: Mit Internacional Porto Alegre holte er 2006 und 2010 jeweils die Copa Libertadores, die südamerikanische Champions League. Und mit seinem letzten Arbeitgeber, Cruzeiro Belo Horizonte, wurde er in den beiden vergangenen Jahren jeweils Meister.

Spielersteckbrief Tinga
Tinga

Fonseca do Nascimento Paulo César

Wie es nun für ihn weitergeht, wollte Tinga auf seiner Abschlusspressekonferenz nicht verraten. Nur, wie es für ihn nicht weitergeht: Eine Karriere als Trainer oder Sportdirektor schloss er vorerst aus.

jpe