Int. Fußball

England: Everton-Gerüchte um Ali Daei

Welttorjäger stürmte einst in der Bundesliga

Everton-Gerüchte um Ali Daei

Einst Bundesliga-Torjäger, bald in der Premier League? Ali Daei.

Einst Bundesliga-Torjäger, bald in der Premier League? Ali Daei. imago images

Der ehemalige iranische Nationalspieler und Bundesligaprofi Ali Daei steht offenbar vor einer Rückkehr in den internationalen Fußball. Nach Informationen des kicker zeigt ein Klub aus England Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem 51-jährigen heutigen Trainer. Gerüchten zufolge handelt es sich dabei um den FC Everton. Offen bleibt bislang, in welcher Funktion genau Daei für den aktuellen Tabellenneunten der Premier League tätig werden könnte.

Der WM-Teilnehmer von 1998 und 2006 war vor gut 23 Jahren gemeinsam mit seinem Landsmann Karim Bagheri zu Arminia Bielefeld gewechselt. Für die Ostwestfalen sowie anschließend für den FC Bayern und Hertha BSC erzielte der Stürmer von 1997 bis 2002 in insgesamt 107 Bundesligaspielen 19 Tore. In der iranischen Nationalmannschaft gelang dem in Ardabil im Nordwesten Irans geborenen Ingenieur der Hüttenkunde ein bislang unerreichter Rekord: Mit 109 Toren in 149 Länderspielen liegt der mehrfache "Welttorjäger" bis heute an der Spitze im Ranking aller Nationalspieler. Aktuell ist ihm der Portugiese Cristiano Ronaldo als erster Europäer, der im November die 100-Tore-Marke in Länderspielen übertraf, dicht auf den Fersen. Der Juventus-Star steht derzeit bei 102 Treffern.

Spielersteckbrief Daei
Daei

Daei Ali

FC Everton - Vereinsdaten
FC Everton

Gründungsdatum

01.01.1878

Vereinsfarben

Blau-Weiß

Iran - Vereinsdaten
Iran

Gründungsdatum

01.01.1920

Glückloser Nationalcoach

In seinem Heimaland hatte Daei nach Ende seiner aktiven Laufbahn im Jahr 2007 Trainerposten in diversen Vereinen angetreten. Eher glücklos verlief ein Engagement als Coach der Nationalmannschaft des Iran 2008/09. Zuletzt stand er für den Saipa FC Teheran, dessen Trikot er auch als Aktiver trug, auf der Kommandobrücke. Jetzt zieht es den Ex-Star offenbar auf die große Bühne zurück. Der Ehrgeiz, der ihn schon als aktiver Spieler auszeichnete, sei ungebrochen, heißt es aus seinem Umfeld.

Michael Richter