Int. Fußball

Europapokal, Abstieg, Torschützenkönig: Die Premier League 2019/20

So ging die Premier League 2019/20 zu Ende

Europa, Abstieg, Torschützenkönig: Alle Entscheidungen auf einen Blick

Chelsea in der Champions League, Watford abgestiegen - und Liverpool schon lange Meister: Die Premier League 2019/20.

Chelsea in der Champions League, Watford abgestiegen - und Liverpool schon lange Meister: Die Premier League 2019/20. imago images (3)

MEISTER: Liverpool - erstmals seit 30 Jahren. Das stand schon seit dem 25. Juni fest, der 3:1-Sieg in Newcastle zum Abschluss brachte aber noch die Punkte 97 bis 99 und damit einen neuen Vereinsrekord. ManCitys 100-Punkte-Bestwert von 2018 bleibt bestehen.

CHAMPIONS LEAGUE: Hinter Liverpool und Vizemeister Manchester City (102 Saisontore!) zogen am 38. Spieltag Manchester United (2:0 in Leicester) und der FC Chelsea (2:0 gegen Wolverhampton) in die Königsklasse ein.

Premier League - 38. Spieltag
Premier League - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
Liverpool FC Liverpool
99
2
ManCity Manchester City
81
3
ManUnited Manchester United
66
Premier League - Torjäger 2019/20
Leicester Vardy Jamie
23
Arsenal Aubameyang Pierre-Emerick
22
Southampton Ings Danny
22
Trainersteckbrief Klopp
Klopp

Klopp Jürgen

Wolverhampton drückt Chelsea die Daumen - Watfords Ärger mit Arsenal

EUROPA LEAGUE: Leicester war lange Zweiter, beendet die Saison aber auf dem fünften Platz. Tottenham reichte ein 1:1 bei Crystal Palace für einen Platz in der Gruppenphase. Der Siebte Wolverhampton darf nur dann in die Europa-League-Qualifikation, wenn Chelsea das FA-Cup-Finale gegen Arsenal gewinnt. Triumphieren die Gunners (nur Achter in der Liga), spielen sie in der Europa League.

ABSTIEG: Neben dem abgeschlagenen Schlusslicht Norwich erwischte es im letzten Moment Watford und Bournemouth, während sich Aston Villa rettete. Vor allem für Watford endet die Saison denkbar schmerzhaft: Erst nach dem dritten Trainerwechsel der Saison zwei Spieltage vor Schluss rutschten die Hornets wieder auf einen Abstiegsplatz. Und weil Arsenal gegen Villa am 37. Spieltag nach schwacher Leistung verlor (0:1), gegen Watford am 38. jedoch zwischenzeitlich aufdrehte (3:2), blieben sie dort auch.

Vardy holt erstmals den "Goldenen Schuh" - mit Rekord

TORSCHÜTZENKÖNIG: Leicester-Torjäger Jamie Vardy gewinnt den "Goldenen Schuh" mit 23 Toren erstmals, auch wenn Pierre-Emerick Aubameyang (Arsenal) und Danny Ings (Southampton) am finalen Spieltag noch bis auf jeweils einen Treffer herankamen. Mit 33 Jahren ist Vardy der älteste Torschützenkönig der Premier-League-Geschichte.

Der letzte Spieltag der Premier League
Die Abschlusstabelle der Premier League
Die Torjägerliste

jpe

Diese Rückennummern werden nicht mehr vergeben