Regionalliga

ETSV-Coach Jurgeleit sieht Fortschritte

Flensburg: Zu wenig Punkte nach sechs Spielen

ETSV-Coach Jurgeleit sieht Fortschritte

Daniel Jurgeleit

Will nichts von einer Krise hören: Weiches Trainer Daniel Jurgeleit. imago

Das Wort Krise hört Jur­geleit nicht so gerne. "Wir haben ja nicht immer schlecht gespielt", sagt der Trainer des ETSV Wei­che. Über das Ergebnis der ersten sechs Spiele gibt es aber keine zwei Meinungen: "Wir haben eindeutig zu wenig Punkte." Folglich müsse sich seine Mannschaft das Selbst­vertrauen wieder erarbeiten. "Wir müssen davon abkommen, immer spielerische Lösungen suchen zu wollen", erklärt der 50-Jährige. "Es geht jetzt erst einmal darum, über dis­ziplinierte Arbeit unsere Sicherheit wiederzugewinnen."

Obwohl das Ergebnis zuletzt in Havelse mit dem 0:2 nicht stimmte, stellte der Übungsleiter positive Erkenntnisse in den Vor­dergrund. "Von der Art und Weise war das ein Fortschritt. Wir haben hinten quasi nichts zugelassen", be­fand Jurgeleit, der zuvor gegen Meppen Nervosität und Unsicher­heit ausgemacht hatte. Ursächlich für die Niederlage sei vor allem der unberechtigte Elfmeter gewesen.

Spielersteckbrief T. Wulff
T. Wulff

Wulff Tim

Spielersteckbrief Thomsen
Thomsen

Thomsen Patrick

Spielersteckbrief Böhnke
Böhnke

Böhnke Marc

Spielersteckbrief E. Kasumovic
E. Kasumovic

Kasumovic Elmedin

Regionalliga Nord - 7. Spieltag
Regionalliga Nord - Tabelle
Pl. Verein Punkte
1
HSV II Hamburger SV II
21
2
Havelse TSV Havelse
16
3
Eintr. Norderstedt Eintracht Norderstedt
15
Trainersteckbrief Jurgeleit
Jurgeleit

Jurgeleit Daniel

ETSV Weiche Flensburg - Vereinsdaten
ETSV Weiche Flensburg

Gründungsdatum

01.01.1972

Am Sonntag steht nun das Duell mit Lübeck an. "Das wird ein anderes Spiel. Wir müssen sehen, was da­für dann die richtige Wahl ist", will Jurgeleit sich nicht auf ein System festlegen. Gegen Halvese richtete er seine Elf nicht im seit Jahren praktizierten 4-3-3. sondern im 3-4-3 aus. Erneute taktische Umstellungen sind ebenso denkbar wie eine Rückkehr der Leistungsträger Marc Böhnke, Elmedin Kasumovic, Tim Wulff oder Patrick Thomsen.

Der Aufsteiger aus Lübeck kommt mit breiter Brust ins Manfred-Werner-Stadion nach Flensburg. Drei Siege und drei Niederlagen hat es für den Neuling gegeben. Zuletzt drehte der VfB ein 0:1 gegen Oldenburg und gewann 2:1.

Christian Jessen