20:47 - 2. Spielminute

Tor 1:0
Käit

Estland

21:07 - 22. Spielminute

Tor 1:1
Vanaken

Belgien

21:14 - 29. Spielminute

Tor 1:2
R. Lukaku

Belgien

21:48 - 47. Spielminute

Gelbe Karte (Belgien)
R. Lukaku
Belgien

21:52 - 52. Spielminute

Tor 1:3
R. Lukaku

Belgien

21:55 - 55. Spielminute

Gelbe Karte (Estland)
Tamm
Estland

22:02 - 61. Spielminute

Gelbe Karte (Belgien)
Saelemaekers
Belgien

22:05 - 64. Spielminute

Tor 1:4
Witsel

Belgien

22:06 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Belgien)
Foket
für Saelemaekers
Belgien

22:09 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Estland)
Kallaste
für Pikk
Estland

22:09 - 69. Spielminute

Spielerwechsel (Estland)
Sorga
für Sappinen
Estland

22:14 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Belgien)
Benteke
für R. Lukaku
Belgien

22:14 - 74. Spielminute

Spielerwechsel (Belgien)
Lokonga
für E. Hazard
Belgien

22:16 - 76. Spielminute

Tor 1:5
Foket

Belgien

22:21 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Estland)
Sinyavskiy
für He. Anier
Estland

22:20 - 80. Spielminute

Spielerwechsel (Estland)
Lilander
für S. Puri
Estland

22:23 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Belgien)
Dendoncker
für Alderweireld
Belgien

22:24 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Belgien)
Lukebakio
für Carrasco
Belgien

22:24 - 83. Spielminute

Tor 2:5
Sorga

Estland

22:26 - 86. Spielminute

Spielerwechsel (Estland)
Zenjov
für Vassiljev
Estland

EST

BEL

WM-Qualifikation Europa

Lukaku trifft doppelt: Belgien besiegt Estland souverän

Belgier weiterhin ungeschlagen

Lukaku trifft doppelt: Belgien besiegt Estland souverän

Verhalf seiner Mannschaft mit dem Doppelpack zum Sieg: Romelu Lukaku.

Verhalf seiner Mannschaft mit dem Doppelpack zum Sieg: Romelu Lukaku. imago images/Belga

Belgien startete personell unter anderem mit zwei Bundesliga-Akteuren: Witsel (BVB), Boyata (Hertha) spielten beide von Beginn an.

Käit schockt die Belgier früh

Estlands Mittelfeldspieler Käit brachte die Hausherren mit seinem frühen 1:0-Treffer in Führung (2.). Nach einer Balleroberung im Mittelfeld fasste er sich aus circa 20 Metern ein Herz und setzte den Ball direkt neben den rechten Pfosten.

Vanaken gleicht aus - Lukaku erhöht

Nach dem Führungstreffer drückten die Belgier die Hausherren in die eigene Hälfte. Folgerichtig erzielte Vanaken per Kopf nach einem Eckball den Ausgleich (22.). Die Estländer verpassten es wiederum, in Person von Puri wieder in Führung zu gehen (27.). Auf der Gegenseite traf Lukaku, nach einem Abpraller bei einem Klärungsversuch, aus circa elf Metern aus der Drehung (29.).  Die verdiente Führung für die Gäste. 

Vor dem Pausenpfiff passierte nicht mehr viel. Courtois und Boyata legten sich die Kugel nach einem Eckball fast ins eigene Tor (35.) und Saelemaekers traf mit seinem Schlenzer aus 16 Metern nur den Querbalken (38.).

Doppelpack Lukaku - Belgien souverän

Nach der Pause stellte Belgiens Stürmer Lukaku auf 1:3 (52.). Der bullige Angreifer ließ, mit dem Rücken zum Tor stehend, Kuusk abblitzen und vollendete anschließend mit dem rechten Fuß aus circa elf Metern. Den 4:1-Führungstreffer erzielte BVB-Spieler Witsel, der nach einer traumhaften Kombination fast schon im Tor stand und den Ball nur noch über die Linie drücken musste (65.).

Doch die Gäste spielten trotz der deutlichen Führung weiter nach vorne: In der 76. Spielminute bewies Carrasco dann nochmal sein feines Füßchen. Der Flügelspieler zog von links in die Mitte und flankte mustergültig über die gesamte Abwehr hinweg an den langen Pfosten, wo Foket aus kurzer Distanz nur noch einschieben musste. Estland kämpfte bis zum Schluss und konnte durch Sorga noch einen Treffer erzielen (83.).

Tore und Karten

1:0 Käit (2')

1:1 Vanaken (22')

1:2 R. Lukaku (29')

1:3 R. Lukaku (52')

1:4 Witsel (64')

1:5 Foket (76')

2:5 Sorga (83')

Estland
Estland

Hein - S. Puri , Tamm , Kuusk, Mets, Pikk - Vassiljev , Kreida, Käit - He. Anier , Sappinen

Belgien
Belgien

Courtois - Alderweireld , Boyata, Denayer - Saelemaekers , Vanaken , Witsel , Carrasco - Trossard, R. Lukaku , E. Hazard

Schiedsrichter-Team
Guillermo Cuadra Fernandez

Guillermo Cuadra Fernandez Spanien

Spielinfo

Stadion

Le Coq Arena

Zuschauer

6.685

Belgien setzt sich verdient mit 5:2 durch und bleibt weiter ungeschlagen in der WM-Qualifikation.