eSport

"Es wird 2024": UFL-Release ins nächste Jahr verschoben

Closed Beta soll kommen

"Es wird 2024": UFL-Release offiziell ins nächste Jahr verschoben

2024 soll der virtuelle Ball in UFL endlich rollen.

2024 soll der virtuelle Ball in UFL endlich rollen. Strikerz Inc.

Es hat wieder nicht gereicht. Nachdem der Release von UFL ursprünglich für 2022 angepeilt und wegen "Qualitätsbedenken" auf 2023 verschoben worden war, muss Strikerz Inc. erneut neu terminieren. Überrascht dürfte am Mittwoch wohl niemand gewesen sein, dass die Fußball-Simulation in den verbleibenden paar Tagen des Jahres nicht mehr erscheinen wird. "Es war geplant, dass wir 2023 veröffentlichen. Das haben wir aber nicht", sagt Eugene Nashilov, der CEO des Entwicklerstudios. 

"Um es kurz zu machen: Es wird 2024", fährt er in seinem Statement auf X fort. Nashilov entschuldigt sich bei den Fans, nicht alles geschafft zu haben, "was wir uns vorgenommen hatten". Positiv hervor hob er hingegen die neue Partnerschaft mit Investor Cristiano Ronaldo, den Release zweier Alpha-Versionen und "Hunderttausende von generierten Wishlist-Einträgen". Aktuell arbeite das Team daran, das Feedback und die Daten aus der jüngsten Alpha-Testphase auszuwerten: "Um die bestmögliche Produktqualität zu bieten."

Nashilovs Plan: Beta, Datum, Release

Anschließend soll ein Closed-Beta-Wochenende folgen, das Nashilov als "riesigen globalen Test mit großem Publikum" bezeichnet. "Wenn wir die Beta gut überstehen, werden wir bald danach das Release-Datum bekannt geben und das Spiel veröffentlichen", schreibt er.

Die Erwartungen der Community sind trotz der neuerlichen Verschiebung groß. Der CEO von Strikerz Inc. ist sich dessen bewusst: "2024 wird sich entscheiden, wie groß UFL tatsächlich werden kann. Ich hoffe, dass wir es gemeinsam mit euch schaffen, die Fußball-Videospiellandschaft zum Guten zu verändern." Mit Ronaldo und seinem Millionen-Investment hat Nashilov dafür zumindest eine gute Basis.

nas

Hashtag United Arena

UFL: Hashtag United Arena vorgestellt

alle Videos in der Übersicht