kicker

Erster Neuzugang: Hartberg verpflichtet Albert Ejupi

Vertrag bis 2024

Erster Neuzugang: Hartberg verpflichtet Albert Ejupi

Albert Ejupi verstärkt den TSV Hartberg.

Albert Ejupi verstärkt den TSV Hartberg. IMAGO/Bildbyran

Unmittelbar vor dem Trainingsauftakt hat der TSV Hartberg seinen ersten Neuzugang für die neue Saison vorgestellt: Albert Ejupi wechselt vom schwedischen Erstligisten Helsingborgs IF in die Oststeiermark. Der defensive Mittelfeldspieler erhielt beim Tabellenelften der abgelaufenen Saison einen Vertrag bis 2024.

"Der Wechsel zum TSV Hartberg fühlt sich gut an! Ich wurde von den Jungs sehr gut aufgenommen. Ich bin froh, hier zu sein! Hartberg ist ein kleiner Verein in einer sehr guten Liga und hat sich gut entwickelt. Ich möchte, dass wir als Verein, aber auch ich als Spieler, neue und größere Ziele erreichen", erklärte Ejupi in einer Pressemitteilung. Für den 29-Jährigen, der in Schweden unter anderem auch bei Varbergs BoIS spielte, stellt Hartberg die erste Auslandsstation seiner Karriere dar.

Die Top-Sommertransfers der österreichischen Bundesliga

Hartberg verlängert mit Pußwald

Obmann Erich Korherr zeigte sich vom schwedischen 1,91-Meter-Mann überzeugt. "Albert Ejupi ist ein körperlich starker und robuster Spieler, der zudem die notwendige Größe mitbringt. Wir haben uns sehr um ihn bemüht und sind froh, dass es nun geklappt hat. Wir sind überzeugt, dass Albert uns weiterhelfen wird!"

Zudem gab Hartberg auch die Vertragsverlängerung mit Tormann Maximilian Pußwald bekannt. "Ich fühle mich in Hartberg sehr wohl. Der Verein bietet mir gute Voraussetzungen, um mich weiter zu entwickeln", so der 20-Jährige, der ebenfalls bis 2024 an die Oststeirer gebunden ist.

nf