DFB-Pokal

Erste DFB-Pokalrunde zeitgenau angesetzt - 1860-BVB im Free-TV

Bayern beschließt erste Runde Ende August

Erste DFB-Pokalrunde zeitgenau angesetzt - 1860-BVB im Free-TV

Bild aus dem Drittliga-Spiel Ende der vergangenen Saison: Dortmund II unterlag bei 1860 München.

Bild aus dem Drittliga-Spiel Ende der vergangenen Saison: Dortmund II unterlag bei 1860 München. imago images

Am letzten Juli-Wochenende stehen insgesamt 30 Begegnungen an, zwei weitere Partien werden Ende August ausgespielt. Das ZDF überträgt am Freitag, 29. Juli (ab 20.45 Uhr), das Duell von Drittligist 1860 München mit Vizemeister Borussia Dortmund. "Sky" überträgt alle 32 Partien der ersten Pokalrunde live.

Eröffnet wird die erste Runde an besagtem Freitag ab 18 Uhr mit drei Spielen: Oberligist TSG Neustrelitz hat Zweitligist Karlsruher SC zu Gast, Regionalligist 1. FC Kaan-Marienborn 07 trifft auf Zweitligist 1. FC Nürnberg und Drittligist SG Dynamo Dresden auf Bundesligist VfB Stuttgart.

Mehr zum Thema

Das erste Pokalwochenende beschließen Zweitligist 1. FC Magdeburg und Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt am 1. August. Die sicherlich stimmungsvolle Partie wird am Montagabend ab 20.45 Uhr live in der ARD und bei "Sky" gezeigt.

Den Abschluss der ersten Pokalrunde machen zwei aktuelle deutsche Titelträger: Am 30. August, ein Dienstag, empfängt Regionalligist FC Teutonia 05 Ottensen den amtierenden Pokalsieger RB Leipzig ab 20.45 Uhr - live im ZDF und bei "Sky" zu sehen.

Tags darauf zur gleichen Zeit in der ARD und bei "Sky" übertragen wird das Duell zwischen Drittligist Viktoria Köln und Meister Bayern München. Dann steht auch der letzte Verein fest, der in die zweite Pokalrunde (Mitte Oktober ausgetragen) einzieht.

Am 30. Juli empfängt Pokalsieger Leipzig Meister Bayern noch im nationalen Supercup.

msc

Bayern unerreicht: Diese Vereine holten mehrmals den DFB-Pokal