2. Bundesliga

Christian Groß fehlt Werder Bremen längerfristig

Operativer Eingriff nötig

Erst Gelb-Rot, jetzt verletzt: Groß fehlt Werder längerfristig

Nach dem Platzverweis nun die Verletzung: Bittere Tage für Christian Groß.

Nach dem Platzverweis nun die Verletzung: Bittere Tage für Christian Groß. Getty Images

Für ein Spiel hätte Groß nach seiner Gelb-Roten Karte im Nordderby dem SV Werder Bremen gesperrt gefehlt - nun wird Markus Anfang aber noch länger ohne den Abräumer auskommen müssen. Am Tag nach der 0:2-Niederlage gegen den HSV zog sich der 32-Jährige im Training eine Verletzung im rechten Knie zu. Das teilte der Verein am Montag mit.

Groß' Verletzung macht nun einen operativen Eingriff nötig, was laut Werder-Angaben eine "längerfristige" Pause nach sich ziehen wird. Eine genaue Prognose zur Ausfallzeit gibt der Verein nicht an.

"Das ist eine schlechte Nachricht für uns", wird SVW-Coach Markus Anfang in der Vereinsmitteilung zitiert. "In den letzten Wochen wurde deutlich, welchen Stellenwert Grosso für unsere Mannschaft hat. Für ihn persönlich ist die Verletzung nach dem Platzverweis am Samstag natürlich unheimlich bitter. Wir hoffen, dass der Eingriff gut verläuft und er schnell wieder auf den Platz zurückkehren kann."

mib

Karabiner, Papierkugel, Kung-Fu: Denkwürdige Momente des Nordderbys