Eredivisie

Eredivisie Transferticker

06.12. - 15:40
Im Gespräch

Kein Wechsel zu RB: Schmidt wird nicht Marsch-Nachfolger

Roger Schmidt

Er galt als Wunschkandidat der RB-Bosse auf die Nachfolge von Jesse Marsch: Doch Roger Schmidt wird nicht nach Leipzig wechseln, sondern seinen Vertrag bei der PSV Eindhoven erfüllen. Der 54-jährige Schmidt trainierte in der Bundesliga bisher von 2014 bis 2017 Bayer Leverkusen, im Ausland arbeitete er unter anderem für RB Salzburg.

02.12. - 10:55
Im Gespräch

Schmidt ein Thema in Berlin

Roger Schmidt

Roger Schmidt befindet sich seit längerer Zeit im Fokus von Hertha BSC. Nachdem die Berliner mit Tayfun Korkut eine Interimslösung bis zum Sommer präsentiert haben, könnte das Interesse am derzeitigen Coach von PSV Eindhoven wieder wachsen. Schmidt war in Deutschland zuletzt zwischen 2014 und 2017 Trainer bei Bayer Leverkusen.

03.11. - 13:23
Im Gespräch

Eriksen liebäugelt mit Ajax-Rückkehr

Christian Eriksen

Für Inter Mailand darf Christian Eriksen mit Defibrilator nicht mehr spielen, die Italiener wollen den Dänen offenbar verkaufen. Der wiederum will seine Karriere trotz des Zusammenbruchs bei der Europameisterschaft fortsetzen - und liebäugelt offenbar mit einer Rückkehr zu Ajax Amsterdam. Laut "Corriere dello Sport" ist der niederländische Klub, von 2010 bis 2013 Eriksens erste Profi-Station, "die Lösung, die ihn am meisten überzeugt".

06.09. - 08:50
Vertragsverlängerung

Götze verlängert in Eindhoven

Mario Götze

Mario Götze hat seinen Vertrag bei der PSV Eindhoven verlängert. Wie der niederländische Tabellenführer mitteilte, hat der Weltmeister von 2014 einen Vertrag bis 2024 unterzeichnet. "Als Schlüsselspieler ist er sehr wichtig für uns", sagt Sportdirektor John de Jong. Götze trägt seit Oktober 2020 das Trikot der PSV.

01.09. - 12:04
Bestätigt

Fürth verpflichtet PSV-Verteidiger Viergever

Nick Viergever

Die SpVgg Greuther Fürth hat sich am letzten Transfertag auch noch einen dritten Neuzugang gesichert: Von der PSV Eindhoven kommt Innenverteidiger Nick Viergever (32) und erhält beim Kleeblatt einen Zweijahresvertrag.

31.08. - 22:51
Bestätigt

Hertha verleiht Redan in die Niederlande

Daishawn Redan

Hertha BSC hat einen Leihverein für das 20-jährige Stürmertalent Daishawn Redan gefunden: Für eine Saison wechselt der gebürtige Amsterdamer zum niederländischen Erstligisten PEC Zwolle. Nach kicker-Informationen beinhaltet der Leihvertrag keine Kaufoption für PEC. Wie beim FC Groningen, an den Redan die erste Jahreshälfte 2020 verliehen worden war, soll er nun in seinem Heimatland Profierfahrung sammeln. Bei der Hertha kam der Angreifer erst zu acht Kurzeinsätzen in der Bundesliga und hat noch einen Vertrag bis 2024.

31.08. - 20:29
In Verhandlung

Hertha leiht Redan an Zwolle aus

Daishawn Redan

Nach kicker-Informationen ist der Wechsel von Daishawn Redan zu PEC Zwolle fix. Der 20-Jährige, den die Berliner 2019 für 2,7 Millionen Euro vom FC Chelsea verpflichtet hatten, wechselt auf Leihbasis zurück in seine niederländische Heimat. In der Rückrunde 2020/21 war er bereits an Groningen ausgeliehen. In Berlin hat er zwar noch Vertrag bis 2024, spielt sportlich aber keine Rolle mehr.

31.08. - 17:56
In Verhandlung

Zwolle will Herthas Redan

Daishawn Redan

Hertha-Stürmer Daishawn Redan (20) steht offenbar vor einer Rückkehr in seine niederländische Heimat. Nach kicker-Informationen will PEC Zwolle Redan, den Hertha 2019 für 2,7 Millionen Euro vom FC Chelsea verpflichtet hatte, holen. Der niederländische U-21-Nationalspieler war in der Rückrunde der Saison 2020/21 an den FC Groningen ausgeliehen. In Berlin spielt er trotz eines Vertrages bis 2024 sportlich keine Rolle mehr.

31.08. - 17:45
Bestätigt

Offiziell: Feyenoord leiht Nelson aus

Reiss Nelson

Es hatte sich am Montagvormittag bereits angebahnt, nun ist es offiziell: Reiss Nelson (21) verlängert seinen Vertrag bei Arsenal bis 2023 und wird mit sofortiger Wirkung zu Feyenoord Rotterdam ausgeliehen. Dort soll der ehemalige Hoffenheimer in der kommenden Saison Spielpraxis sammeln und die offensive Außenbahn verstärken. Nelson läuft in der Eredivisie mit der Rückennummer 14 auf.

31.08. - 12:11
Medizincheck

Nelson vor Feyenoord-Leihe

Reiss Nelson

Nach übereinstimmenden Medienberichten aus England steht Offensivspieler Reiss Nelson (21) unmittelbar vor einer Leihe zu Feyenoord Rotterdam. Der ehemalige Hoffenheimer befindet sich aktuell beim Medizincheck, soll seinen Vertrag beim FC Arsenal bis 2023 verlängern - und anschließend in der Eredivisie geparkt werden.