Bundesliga

Werder Bremen verlängert Vertrag von Christian Groß

Defensivspieler hat sich in der Ersten etabliert

"Er ist ein Teamspieler": Werder bindet Groß

Christian Groß (li.) bleibt den Bremern treu.

Christian Groß (li.) bleibt den Bremern treu. imago images

Wie lange der Vertrag verlängert wurde, darüber gaben die Bremer keine Auskunft. Gleichwohl aber für die Gründe dieses Schrittes. "Grosso (Christian Groß, d.Red.) hat sich diese Verlängerung durch seine Leistungen absolut verdient. Im letzten Jahr hat er sich als Kapitän der U 23 bei den Profis festgespielt und ist seitdem fester Bestandteil der Profi-Mannschaft", erklärte Frank Baumann, Geschäftsführer Fußball bei Werder, auf der Website der Grün-Weißen.

Der Defensivspieler, der sowohl in der Abwehrzentrale als auch auf der Sechs spielen kann, kam 2018 aus Osnabrück und war eigentlich für die zweite Mannschaft der Werderaner vorgesehen. Doch in der vergangenen, für den SVW extrem schwierigen Saison (Klassenerhalt durch die Relegation), hat sich Groß, der bei der Zweiten Kapitän war, in den Kader der ersten Mannschaft gespielt.

Spielersteckbrief C. Groß
C. Groß

Groß Christian

Trainersteckbrief Kohfeldt
Kohfeldt

Kohfeldt Florian

Dort ist er aktuell nicht mehr wegzudenken. Der 31-Jährige kam insgesamt 18-mal in der Bundesliga zum Einsatz, viermal in der aktuellen Saison. Beim 1:1 gegen Hoffenheim am Sonntag stand er zum ersten Mal in dieser Spielzeit in der Startelf der Bremer.

"Grosso absolviert seine Aufgabe bei uns völlig unaufgeregt und zuverlässig, er hat ein gutes Passspiel, ist zweikampfstark und ist da, wenn man ihn braucht. Er ist ein Teamspieler, der sich immer voll in den Dienst der Mannschaft stellt", lobt Coach Florian Kohfeldt.

mst