WM

WM 2022: Ritterschlag für Englands Jude Bellingham

Kane und Southgate schwärmen vom Dortmunder

"Er hat alles": Ritterschlag für Bellingham

Überragender Mann bei England: Jude Bellingham.

Überragender Mann bei England: Jude Bellingham. IMAGO/Uwe Kraft

Aus Katar berichtet Sebastian Wolff

Die Trophäe für den Titel "Man of the Match" bekam Harry Kane nach Englands 3:0 und seinem ersten Turniertor gegen den Senegal - auf der Pressekonferenz aber musste Englands Torjäger vor allem über Jude Bellingham reden. Der Dortmunder hatte das Achtelfinale in Al Khor auf herausragende Weise geprägt und stand im Mittelpunkt des Interesses.

Kane erschien noch im Trikot auf dem Podium. Und kam der Aufforderung über den Youngster zu reden, bereitwillig und ausführlich nach. "Jude", sagt der Tottenham-Star, ist einfach ein fantastischer Spieler, "er hat alles." Dann holt er einmal Luft und rattert die Liste von Bellinghams Qualitäten herunter: "Er ist stark mit dem Ball, ohne Ball beim Pressing. Er rennt, spielt Pässe und ist wichtig, wenn es um Tore geht."

Gegen den Senegal knackte der 19-Jährige zunächst mit einem punktgenauen Pass vor dem ersten Tor auf Jordan Henderson die zuvor stabile gegnerische Defensive, kurz vor der Pause war er mit einer Balleroberung und anschließender Spieleröffnung auch Initiator des zweiten Treffers von Kane, der mit nun 52 Länderspieltoren nur noch eines hinter Wayne Rooney steht. Über den umworbenen Noch-Dortmunder urteilt er: "Jude ist sehr reif für sein Alter." Und doch noch nicht am Ende seiner Entwicklung: "Er will und wird weiter lernen. Es ist großartig, ihn im Team zu haben."

Ohne Furcht gegen Frankreich

Voll des Lobes über Bellingham bei dessen erster Weltmeisterschaft ist auch der Trainer und stimmt Kane in allen Punkten zu. "Das Entscheidende bei Jude", sagt Gareth Southgate, "ist seine Mentalität, sein Mindset. Er hat den festen Willen, sich zu verbessern, will unbedingt weiter lernen. Er hat wirklich alles und ist großartig. Er hat in den zurückliegenden drei Monaten noch einmal ein ganz anderes Niveau, das nächste Level erreicht. Das konnten wir so nicht erwarten."

Am kommenden Samstag steht Bellingham vor dem nächsten Karriere-Highligt, dem WM-Viertelfinale gegen Frankreich. Kane geht es pragmatisch an: "Wer Weltmeister werden will, muss ohnehin die Besten schlagen."

Spieltagsbilder Achtelfinale 2022